Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Musik JAMESZOO Fool (Brainfeeder/Ninja Tune/Rough Trade)
Nachrichten Kultur Musik JAMESZOO Fool (Brainfeeder/Ninja Tune/Rough Trade)
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 02.06.2016

„Naiver Computer-Jazz“ – etwas seltsam beschreibt der Holländer Mitchel Van Dinther seine Debüt-CD. Der Musiker, der hier unterm Künstlernamen Jameszoo auftritt, hat für „Fool“ elf Stücke aufgenommen, die sich wenig um Regeln scheren. Das bedeutet: Klänge werden mehr angeordnet als komponiert, weit weg also von den bekannten musikalischen Abläufen der Popmusik. Hier wirkt vieles wie zufällig, so wie die elektronische Klanginstallation „Lose“, anderes, wie der Track „Soup“, hält sich wenigstens halbwegs an rhythmische Gerüste. Mitchel Van Dinther hat sich für diese Produktion mit Klassik- und Jazzmusikern umgeben, so wirkt auf „Flu“ der brasilianische Jazzer Arthur Verocai mit, auf „The Zoo“ kommt der Pianist Steve Kuhn aus den USA zu Ehren. Das Unerwartete ist hier Prinzip, denn: „Wenn wir immer in der Tradition bleiben, gibt es keine Entwicklung“, meint Jameszoo.

Thorsten Czarkowski

Zum Folk gehört die Akustikgitarre? Die britische Songwriterin ist da neuerdings anderer Meinung – auf ihrer aktuellen Platte beweist Beth, dass es funktioniert

02.06.2016

Die erst 22-jährige Sängerin legt jetzt mit „Thank You“ ihre zweite CD vor

02.06.2016

Wow! und nochmal: Wow! PJ Harveys „The Hope Six Demolition Project“ ist eine Musikpralinenschachtel für Naschkatzen, die Zartbitter nicht verpönen und musikalisch ...

02.06.2016
Anzeige