Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 8 ° Regen

Navigation:
Justin Bieber verstaucht sich Knöchel beim Basketball

New York Justin Bieber verstaucht sich Knöchel beim Basketball

Der kanadische Popstar Justin Bieber (22) hat sich beim Basketball den linken Knöchel verstaucht.

New York. Der kanadische Popstar Justin Bieber (22) hat sich beim Basketball den linken Knöchel verstaucht. „Werde es heute Abend auf der Bühne leicht angehen“, schrieb der Sänger zu einem Foto auf Instagram, das seinen Fuß im Eisbad zeigt.

„Alles gut“, schrieb er weiter und versprach, beim abendlichen Auftritt trotzdem zu rocken. Die Verletzung hielt ihn nicht davon ab, beim Konzert in Cincinnati (Ohio) auf der Bühne zu springen - allerdings auf dem rechten Bein und mit ausgestrecktem, linken Fuß, wie ein Video auf seinem Instagram-Konto zeigt.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
New York

Öffentlich kennt man ihn als virtuosen Geiger, doch nun holt David Garrett sein Privatleben ein. Während seine Ex-Freundin schwere Vorwürfe erhebt und Millionen fordert, holt der Star-Musiker zum juristischen Gegenangriff aus.

mehr
Mehr aus Musik
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Serie, Weltkrieg, erster Weltkrieg, zweiter Weltkrieg Teaser der den User auf die Sonderseiten zum Thema Weltkrieg führen soll image/svg+xml Image Teaser Weltkrieg 2015-09-23 de Serie Erinnerung an Weltkriege Alle Beiträge und Bildergalerien zum Thema sowie Infos zu Ausstellungen und Museen finden Sie auf unseren Sonderseiten. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier. > Erster Weltkrieg > Zweiter Weltkrieg 1914 bis 1918 1939 bis 1945
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.