Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Musik Justin Timberlake ohne Janet Jackson beim Super Bowl
Nachrichten Kultur Musik Justin Timberlake ohne Janet Jackson beim Super Bowl
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:12 02.02.2018
Justin Timberlake will beim Super-Bowl abrocken. Quelle: Morry Gash
Anzeige
Minneapolis

US-Sänger Justin Timberlake (37) hat Gerüchte dementiert, er werde während der Halbzeitshow des Super Bowls mit seiner früheren Band *NSYNC oder Janet Jackson (51) auftreten. „Nein“, antwortete er am Donnerstag bei einer Pressekonferenz in Minneapolis auf eine entsprechende Frage.

Er habe viele Ideen gehabt, was Special Guests auf der Bühne angeht, und es gebe eine ganze Liste von Spekulationen. Aber: „In diesem Jahr bin ich hier mit meiner Band Tennessee Kids. Das sind meine Special Guests. Ich freue mich darauf, die Bühne zu rocken“, erklärte der Musiker. Er werde mit Sicherheit seinen Gute-Laune-Hit „Can't Stop The Feeling“ spielen. Mehr wolle er vorab aber nicht verraten.

Timberlake, der an diesem Freitag sein neues Album „Man Of The Woods“ veröffentlicht hat, tritt nach 2004 zum zweiten Mal in der Halbzeit des Super Bowl auf. Damals hatte der Auftritt mit Gastsängerin Jackson für viel Aufsehen gesorgt. Im Finale der amerikanischen Football-Liga NFL treffen in der Nacht zum Montag die New England Patriots auf die Philadelphia Eagles.

dpa

Mehr zum Thema

Nach Töchterchen Luna ist nun ein Junge auf dem Weg. Das gab Chrissy Teigen während der Grammys bekannt. Der Abend fiel für das US-Model kurz aus.

29.01.2018

„Ene Mene Mopel“ heißt das neue Programm von Helge Schneider, aber eigentlich ist alles wie immer. Zum Auftakt des Deutschland-Teils präsentiert der Improvisationskönig aus Mülheim an der Ruhr wieder erhabene Sinnlosigkeit und spielt sich quer durch die Musikstile.

30.01.2018

Taylor Swift ist eine der größten Popstars der Welt. Produzent Quincy Jones lässt jedoch kein gutes Haar an ihrer Musik.

31.01.2018

In den 80er Jahren spielten die Simple Minds in Fußballstadien, zur Jahrtausendwende schien ihre Zeit vorbei. Doch die Band aus Glasgow ist schon seit Jahren wieder gut im Geschäft. Und auf ihrem hervorragenden neuen Album „Walk Between Worlds“ zeigen sie warum.

02.02.2018

David Hasselhoff, die Mauer, Berlin und „Looking For Freedom“ - der Sänger und Schauspieler beteuert erneut, dass er nichts mit dem Mauerfall zu tun habe.

01.02.2018

Diese beiden musikalischen Größen haben bereits erfolgreich zusammengearbeitet: Sängerin Beth Hart und Gitarrist Joe Bonamassa.

01.02.2018
Anzeige