Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Musik Kent Nagano über Elbphilharmonie: „Das wird fantastisch!“
Nachrichten Kultur Musik Kent Nagano über Elbphilharmonie: „Das wird fantastisch!“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:02 21.11.2016
Hamburgs Generalmusikdirektor Kent Nagano. Quelle: Daniel Bockwoldt
Anzeige
Hamburg

Hamburgs Generalmusikdirektor Kent Nagano ist davon überzeugt, dass die Elbphilharmonie eine große Strahlkraft für Hamburg haben wird. „Das wird fantastisch!“, sagte der amerikanische Dirigent mit japanischen Wurzeln der Deutschen Presse-Agentur.

„Wir sind sehr optimistisch, dass das ein erstklassiges Konzerthaus mit einer erstklassigen Akustik wird.“ Auch die Amerikaner hätten den Bau des spektakulären Konzerthauses der Schweizer Architekten Herzog & de Meuron mit all seinen Skandalen in den vergangenen Jahren verfolgt. „Wir haben großen Respekt, dass im 21. Jahrhundert so ein kulturelles Statement gesetzt wird“, sagte Nagano, der an diesem Dienstag 65 Jahre alt wird.

Erstmals präsentiert sich das Philharmonische Staatsorchester unter seiner Leitung am 13. Januar in der Elbphilharmonie - mit einer Uraufführung von Jörg Widmann.

dpa

Mehr zum Thema

Zum Auftakt seiner neuen „Explosive Live!“-Tour tänzelt David Garrett auf großer Bühne zwischen Popkultur und Klassik. Und verrät, was ihm gegen schlechte Laune hilft.

18.11.2016

Zum 44. Mal werden die American Music Awards vergeben. Große Favoriten sind der kanadische Rapper Drake und die R&B-Sängerin Rihanna. Lady Gaga und Justin Bieber wollen auftreten, auch Heidi Klum übergibt einen Preis.

20.11.2016

Der Rammstein-Frontmann singt nicht nur, er schreibt auch Gedichte. Seinen neuen zweisprachigen Gedichtband stellte er jetzt in der russischen Hauptstadt vor.

20.11.2016

Das US-Model hat klare Prioritäten gesetzt. Statt am Sonntagabend über den roten Teppich zu laufen hat sie sich zu Hause als Geburtshelferin ihrer Hündin betätigt.

21.11.2016
Musik Hakenkreuz auf Spielplatz - Adam Horovitz rügt Donald Trump

Der Beastie-Boys-Sänger erhebt sich gegen Rassismus, Hass und Fremdenfeindlichkeit in den USA.

21.11.2016
Musik «Ein anständiger Mensch» - Konzert zu Biermanns 80. Geburtstag

„Nur wer sich ändert, bleibt sich treu“, singt Wolf Biermann. Zu seinem 80. Geburtstag wird der berühmte DDR-Dissident im Berliner Brecht-Theater gefeiert. Überraschungsredner ist der Mann der Kanzlerin.

20.11.2016
Anzeige