Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Musik Krebskranke Country-Sängerin Joey Feek gestorben
Nachrichten Kultur Musik Krebskranke Country-Sängerin Joey Feek gestorben
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:24 10.03.2016
Anzeige
Nashville

Die amerikanische Country-Sängerin Joey Feek ist tot. Sie starb am Freitag im Alter von 40 Jahren, wie ihr Mann mitteilte. Die Sängerin hatte Krebs. Sie war gemeinsam mit ihrem Mann als Duo aufgetreten.

Vor ein paar Tagen hatte ein emotionaler Blogeintrag ihres Mannes für Schlagzeilen gesorgt, in dem er beschreibt, wie sich die 40-Jährige von ihrer kleinen Tochter verabschiedet. „Ich habe Indy auf Joeys Schoß gesetzt und wir alle haben mit meiner Frau geweint, als sie ihr sagte, wie sehr ihre Mama sie liebe und dass sie über sie wachen werde“, schrieb er darin.

dpa

Mehr zum Thema

In New York bei Madonna oder in London bei Guy Ritchie - wo will der 15-jährige Rocco künftig leben? Der Streit seiner Promi-Eltern um das Sorgerecht geht in die nächste Runde.

02.03.2016

Ein riesigen Privatarchiv der Folk- und Rock-Ikone Bob Dylan (74), mit mehr als 6000 Stücken, hat im US-Bundesstaat Oklahoma einen festen Platz gefunden.

08.03.2016

Die Foo Fighters haben sich mit einem satirischen Video über Trennungsgerüchte lustig gemacht.

10.03.2016

Schiller ist mit „Future“ direkt auf Platz eins der deutschen Album-Charts eingestiegen.

04.03.2016

US-Sängerin Lady Gaga (29) hat sich ein Tattoo stechen lassen, das sie mit anderen Missbrauchsopfern verbinden soll.

05.03.2016

Seit Jahren teilen sich Madonna und ihr Ex-Mann Guy Ritchie das Sorgerecht für zwei Söhne. Allem Anschein nach lief das bislang weitgehend harmonisch ab, doch jetzt gibt es Streit um Teenager Rocco - und der Zoff ist sogar vor Gericht gelandet.

04.03.2016
Anzeige