Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Musik Kylie Jenner verpasst American Music Awards
Nachrichten Kultur Musik Kylie Jenner verpasst American Music Awards
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:32 21.11.2016
Kylie Jenner ließ ihre Hündin nicht allein, als die Wehen einsetzten. Quelle: Peter Foley
Anzeige
Los Angeles

Für das US-Model Kylie Jenner (19) gibt es Wichtigeres, als über den roten Teppich bei den American Music Awards (AMA) zu laufen. „Ich hatte vor, zu den AMAs zu gehen, aber Bambi hat Wehen bekommen. Also kümmere ich mich hier um Hundewelpen“, twitterte Jenner am Sonntagabend.

Zur selben Zeit fand in Los Angeles die Verleihung der American Music Awards (AMA) statt. Vater der neugeborenen Welpen ist Jenners zweiter Hund Norman. 

Die Halbschwester von Reality-Star Kim Kardashian (36) wurde im Netz öfter dafür kritisiert, dass ihre Hunde viel zu dünn seien. Im vorigen Dezember bekam sie nach Tierquälerei-Vorwürfen Besuch von der Tierschutzbehörde in Los Angeles, die allerdings keine Verletzungen der Sorgfalt feststellen konnte. 

dpa

Mehr zum Thema

Zum Auftakt seiner neuen „Explosive Live!“-Tour tänzelt David Garrett auf großer Bühne zwischen Popkultur und Klassik. Und verrät, was ihm gegen schlechte Laune hilft.

18.11.2016

Zum 44. Mal werden die American Music Awards vergeben. Große Favoriten sind der kanadische Rapper Drake und die R&B-Sängerin Rihanna. Lady Gaga und Justin Bieber wollen auftreten, auch Heidi Klum übergibt einen Preis.

20.11.2016

Der Ruhm kam spät für sie: Nun ist Soulsängerin Sharon Jones an Krebs gestorben. Trotz ihrer Erkrankung stand die Frontfrau der Dap Kings bis zuletzt auf der Bühne.

20.11.2016
Musik Hakenkreuz auf Spielplatz - Adam Horovitz rügt Donald Trump

Der Beastie-Boys-Sänger erhebt sich gegen Rassismus, Hass und Fremdenfeindlichkeit in den USA.

21.11.2016
Musik «Ein anständiger Mensch» - Konzert zu Biermanns 80. Geburtstag

„Nur wer sich ändert, bleibt sich treu“, singt Wolf Biermann. Zu seinem 80. Geburtstag wird der berühmte DDR-Dissident im Berliner Brecht-Theater gefeiert. Überraschungsredner ist der Mann der Kanzlerin.

20.11.2016

Der britische Musiker ist in der Toskana unter die Winzer gegangen und freut sich über viel Lob seiner Kunden.

20.11.2016
Anzeige