Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / 2 ° wolkig

Navigation:
MATTHIAS REIM Phoenix (RCA/Sony Music)

MATTHIAS REIM Phoenix (RCA/Sony Music)

Im Sommer 2015 kam die Nachricht: Matthias Reim ist schwer krank, sagt alle Konzerte ab.

Im Sommer 2015 kam die Nachricht: Matthias Reim ist schwer krank, sagt alle Konzerte ab. Nun meldet er sich mit einem neuen Album zurück, das er passender Weise „Phoenix“ nennt — „nach dem legendären Drachenvogel, der stirbt und immer wieder aufersteht. Er ist ... Symbol für das Lebensgefühl, das ich hatte, als ich dieses Album aufgenommen habe“, lässt Reim im CD-Heft wissen. Und so muten eine Vielzahl der Titel autobiographisch an. In „Zu früh um zu gehen“ verarbeitet er den Moment der Krankheit, in „Erlöse mich“ und „Stoppschild“ spielen die Genesung und der damit verbundene Lebenswandel eine Rolle. Musikalisch ist das Album abwechslungsreich, bietet Eurodance-Elemente („Das Lied“, „Alles, was ich will“), Balladen („Drei Akkorde und die Wahrheit“) und flotte, tanzbare Rock-Nummern („Marie“). Außerdem setzt Reim seine Reihe von Ostrock-Covern mit Sillys „Asyl im Paradies“ fort.

Von Ove Arscholl

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel

Am 21. Mai treten die Puhdys, City und Karat als Rocklegenden in Ralswiek auf / Ein paar Karten gibt es noch

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Musik
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Serie, Weltkrieg, erster Weltkrieg, zweiter Weltkrieg Teaser der den User auf die Sonderseiten zum Thema Weltkrieg führen soll image/svg+xml Image Teaser Weltkrieg 2015-09-23 de Serie Erinnerung an Weltkriege Alle Beiträge und Bildergalerien zum Thema sowie Infos zu Ausstellungen und Museen finden Sie auf unseren Sonderseiten. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier. > Erster Weltkrieg > Zweiter Weltkrieg 1914 bis 1918 1939 bis 1945
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.