Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Musik MAX MUTZKE FEAT. MONOPUNK Live (Columbia/Sony)
Nachrichten Kultur Musik MAX MUTZKE FEAT. MONOPUNK Live (Columbia/Sony)
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
03:39 23.05.2013
Quelle: eg
Anzeige

Im Mittelpunkt stehen Songs der genannten Platte, wie die Coverversionen „Telefon“ (von Ideal), „Creep“ (von Radiohead“ oder „You Are So Beautiful“ (von Joe Cocker). Max Mutzke bringt auch „Can‘t Wait Until Tonight“, jenen Song, den er einst als Schützling von Stefan Raab aufgenommen hatte. Klasse ist das Jazztrio Monopunk, das mit Bass, Drums und Keyboards einen stabilen Rahmen liefert. Das Album ist wesentlich lebendiger als die vorherige Studioproduktion — ein Beweis für die Berechtigung von Live-Alben überhaupt. Hier betten sich „Empire State Of Mind“ (von Alicia Keys) oder auch „Weil ich dich liebe“

(eine Eigenkomposition) prima ein. Jetzt müsste Herr Mutzke nur noch mehr eigene Songs schreiben.

Thorsten Czarkowski

Die Jungs des Berliner Duos The/Das, Fabian Fenk und Anton K. Feist, kennen sich von ihrer Zeit bei der Indie-Band Bodi Bill. Für das Elektro-Pop Duo Me And My Drummer haben sie schon Remixe angefertigt.

23.05.2013

Der Brite hat die poppigen Songs seiner neuen Platte fast alle selbst geschrieben.

23.05.2013

Saitenvirtuose Joe Bonamassa hat sich mit der Sängerin Beth Hart zusammengetan. Das Album „Seesaw“ enthält erlesene Coverversionen.

Olaf Neumann 23.05.2013
Anzeige