Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Musik Madonna: Dreirad-Sturz war gespielt
Nachrichten Kultur Musik Madonna: Dreirad-Sturz war gespielt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:40 17.03.2016
Anzeige
Melbourne

Madonna (57) hat auf Berichte reagiert, sie sei bei einem Konzert in Australien betrunken gewesen.

„Zu dumm, dass Leute keine Ahnung von der Kunst der Schauspielerei haben und davon, wie man in eine Rolle schlüpft“, schrieb die amerikanische Musikerin auf Instagram. „Ich könnte niemals bei einer meiner Shows high oder betrunken sein.“ Medien hatten berichtet, Madonna sei bei ihrem Gig in Melbourne am Wochenende betrunken von einem Dreirad gefallen. Szenen davon waren auch im Internet aufgetaucht.

Die Popsängerin machte für die Hysterie um ihren Auftritt die sexistische Grundhaltung in der Gesellschaft verantwortlich. „Wir werden nicht nur ungleich bezahlt, sondern werden immer noch wie Ketzer behandelt, wenn wir aus der Reihe tanzen oder quer denken.“

dpa

Mehr zum Thema

Die Grenzen zwischen Klassik, Rock und Jazz spielte für Keith Emerson keine Rolle. Der Virtuose, der nie in Schubladen dachte, war unter anderem Teil des progressiven Trios Emerson, Lake and Palmer. Nun hat er sich wohl das Leben genommen.

18.03.2016

Ein Star als Fan: Die amerikanische Schauspielerin und Sängerin Selena Gomez (23) hat ein Konzert von Céline Dion (47) besucht und dabei sichtlich Spaß gehabt.

15.03.2016

Star-Geiger David Garrett (35) geht im Herbst auf große Crossover-Tournee und die wird einiges kosten.

18.03.2016

Im Ausland erfolgreich. Und in der Heimat? Ausverkauft ist die Schleyerhalle beim ersten Deutschland-Konzert der Scorpions auf Welttour zwar nicht, 10 000 sind aber da - aus drei Generationen.

19.03.2016

Die Rolling Stones haben auf der letzten Station ihrer Tour „América Latina Olé“ in Mexiko-Stadt vor 60 000 Fans gerockt. „Seit zehn Jahren waren wir nicht mehr in Mexiko.

19.03.2016

Die drei DDR-Rockbands Puhdys, City und Karat gehen von Freitag an letztmals gemeinsam auf Deutschland-Tournee.

18.03.2016
Anzeige