Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Musik Michael Bublé sagt Konzerte wegen Stimmband-OP ab
Nachrichten Kultur Musik Michael Bublé sagt Konzerte wegen Stimmband-OP ab
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:14 22.05.2016
Anzeige
Los Angeles

Der kanadische Jazzsänger Michael Bublé (40, „Home“) muss am Stimmband operiert werden. „Eine Weile nicht sprechen oder singen, aber meine Ärzte erwarten eine komplette Heilung“, teilte der Musiker am Mittwoch auf Twitter mit.

Er bedauerte zugleich, dass er einige Auftritte absagen müsse, darunter ein für den 5. Juni geplantes Konzert im Washingtoner Kennedy Center zu Ehren von Marvin Gaye.

Bublé und und seine Frau, die argentinische Schauspielerin Luisana Lopilato, sind im Januar zum zweiten Mal Eltern geworden. 

dpa

Mehr zum Thema

Der in Colorado geborene und in New York/Berlin lebende Gitarrist, Singer, Songwriter Chris „Earl“ Hudson hat sich der amerikanischen Rock- und Country-Musik verschrieben.

20.05.2016

John Berry, Gründungsmitglied der Hip-Hop-Gruppe Beastie Boys, ist im Alter von 52 Jahren gestorben. Das bestätigte sein Vater am Donnerstag dem US-Magazin „Rolling Stone“.

20.05.2016

Der einflussreichste Songschreiber der vergangenen 50 Jahre bleibt auf dem Nostalgie-Trip. Statt neuer Lieder serviert Bob Dylan kurz vor seinem runden Geburtstag Pop-Standards aus alten Zeiten. Damit dürfte er manche Hoffnungen enttäuschen - aber so ist er halt.

24.05.2016

Der Entwurf großer Bauprojekte ähnelt nach Ansicht von Architekt Daniel Libeskind sehr der Aufgabe eines Dirigenten. „Ein Masterplan heißt nicht, dass man etwas baut.

20.05.2016

Vor dem Deutschen Chorfest Ende Mai in Stuttgart macht sich Gotthilf Fischer (88) Sorgen um das deutschsprachige Liedgut.

20.05.2016

Die mexikanische Sängerin und Schauspielerin  Angélica María (71), die schon mit fünf Jahren vor der Filmkamera stand, wird in Hollywood mit einem Stern geehrt.

20.05.2016
Anzeige