Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Musik Naomi Campbell wollte aussehen wie Boy George
Nachrichten Kultur Musik Naomi Campbell wollte aussehen wie Boy George
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:56 02.09.2016
Anzeige
Hamburg

Supermodel Naomi Campbell wollte früher mal aussehen wie Sänger Boy George. Sie habe angefangen, sich bewusst zu kleiden, als sie in Clubs gegangen sei, sagte die 46-Jährige dem „ZEITmagazin“.

Modisch inspiriert habe sie damals Boy George (heute 55), der in den 1980er Jahren als Sänger der Pop-Gruppe Culture Club mit Hits wie „Do You Really Want to Hurt Me?“ Erfolge feierte. Über ihre eigene Kleidung sagte Campbell: „Ich ziehe mich nur für mich selbst an - nie für andere.“

Und doch nannte das Supermodel ein Stil-Vorbild: Schauspielerin Donyale Luna, die erste Schwarze, die es 1966 auf das Cover der Vogue geschafft hat.

dpa

Mehr zum Thema

Jahrzehntelang arbeitete Iris Apfel erfolgreich als Innendesignerin, unter anderem für neun Präsidenten im Weißen Haus. Mit mehr als 80 Jahren und schon in Rente wurde sie dank einer Ausstellung plötzlich als Stil-Ikone bekannt.

30.08.2016

Wer trägt das gewagteste Kleid? Wer holt den Preis für „Video des Jahres? Wer glänzt oder floppt auf der Bühne? Die Verleihung der MTV Video Music Awards ist immer für Überraschungen gut.

29.08.2016

Die Star-Sopranistin Anna Netrebko begeistert mit ihrer Ausnahmestimme die Besucher in der voll besetzten Hamburger Laeiszhalle. Mit ihrem Tenor-Ehemann Yusif Eyvazov gestaltet die russische Primadonna Liebesarien und Duette.

30.08.2016

Beinahe zwölf Stunden belagern Polizisten die Villa von US-Sänger Chris Brown. Sie nehmen ihn fest - und lassen ihn schließlich gegen 250 000 Dollar Kaution frei. Zuvor soll er einer Frau eine Waffe an den Kopf gehalten haben.

01.09.2016

Die Berliner Band Jennifer Rostock hat mit einem Song gegen die AfD einen Netzhit gelandet.

04.09.2016

US-Sänger Usher (37), durch Hits wie „You Make Me Wanna“, „U Got It Bad“ und „Yeah!“ bekannt, wird in Hollywood mit einem Stern auf dem „Walk of Fame“ geehrt.

04.09.2016
Anzeige