Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Musik PAUL MCCARTNEY Pure McCartney (Concord Music Group/Universal)
Nachrichten Kultur Musik PAUL MCCARTNEY Pure McCartney (Concord Music Group/Universal)
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
02:16 09.06.2016

„Es soll einfach nur Spaß machen beim Zuhören.“ So jedenfalls erklärt Paul McCartney selbst die Idee hinter dem Album, für das er persönlich eine Auswahl von Stücken seiner Nach-Beatles-Karriere gemacht hat. Neues gibt es nicht, dafür aber tatsächlich eine nette McCartney-Playlist für einen gemütlichen Abend und zugleich einen schönen Querschnitt von McCartneys Schaffen von 1970 bis 2015, darunter Remixes der Duette „Ebony and Ivory“ mit Stevie Wonder und „Say say say“ mit Michael Jackson. Etwas ratlos lässt den treuen Fan die Tatsache zurück, dass es das Album ab morgen in sogar drei Versionen gibt. Für den kleinen Geldbeutel als Doppel-CD mit 39 Stücken. Auf der Deluxe-Version gibt es insgesamt 67 Titel auf vier CDs. Und für Nostalgiker gibt es vier Vinyl-Platten, die ungefähr der Doppel-CD entsprechen – mit veränderter Reihenfolge und zwei Extra-Stücken. Für Sammler wird es also teuer.

Ove Arscholl

Mit dem Sommerhit „She Moves“ stürmte Alle Farben 2014 die Charts / Jetzt hat der Berliner DJ ein neues Album herausgebracht / Dem OZelot sagt er, inwiefern die neuen Songs mit warmen Farben zusammenhängen

09.06.2016

Es beginnt mit einer sanften Violine und einer klagenden Mundharmonika. Das Traditional „Woman of Ireland“ leitet ein, was folgt: Das neue Dexys-Album, ein Reigen ...

09.06.2016

Diese beiden Künstler haben offenbar eine besondere Vorliebe für Old-School- Sounds, besonders für die aus den Siebzigern.

09.06.2016
Anzeige