Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Musik Pete Doherty raunzt Becher-Werfer an
Nachrichten Kultur Musik Pete Doherty raunzt Becher-Werfer an
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:33 25.02.2017
Der britische Musiker gab ein Konzert in Hamburg. Quelle: Christian Charisius
Anzeige
Hamburg

Es sind so einige Dinge durch die Luft geflogen beim Konzert von Skandal-Rocker Pete Doherty in Hamburg. Dass aber wiederholt mit Bechern auf ihn gezielt wurde, machte den 37-Jährigen sauer.

„Da musst du wohl noch üben“, raunzte er in Richtung eines Zuschauers, als ihn auf der Bühne in der Großen Freiheit ein Wurfgeschoß nur knapp verfehlte. „Ja, ja, und in die Augen gucken kannst du mir auch nicht“, meinte der Musiker.

Je später der Abend, umso mehr schmiss dann auch Doherty mit Sachen um sich: Durch die Luft flogen Plastikflaschen, Mikrofonständer und sogar seine Gitarre, die ein Roadie so gekonnt auffing, als hätte er das schon öfter gemacht.

Der britische Rockmusiker, Ex-Freund von Supermodel Kate Moss (43), hatte auf seiner Tour am Freitagabend in der Hansestadt Station gemacht - dort war auch sein aktuelles Soloalbum „Hamburg Demonstrations“ entstanden.

dpa

Mehr zum Thema

Seine Scheidung von Mariah Carey hat in den Medien für großen Wirbel gesorgt, der US-Schauspieler hatte aber auch noch Kraft für neue Projekte - nun ist er zum dritten Mal Papa geworden. Den ungewöhnlichen Namen des Nachwuchses hat er schon verraten.

23.02.2017

Die aus der Karibik stammende R'n'B-Sängerin hat schon viele Auszeichnungen für ihre Musik erhalten, nun wird sie für ihre Charity-Arbeit geehrt: Die US-Universität Harvard zeichnet sie als „Humanitarian of the Year“ aus. Es könnte sein, dass es kommenden Dienstag einen Fan-Auflauf an der Uni gibt.

23.02.2017

Die britisch-georgische Sängerin hat im vergangenen Jahr erstmals ein Album in ihrem kaukasischen Heimatland aufgenommen. Das verlangte ihr ungewohnt viel Organisationstalent ab.

24.02.2017

Kommt er oder kommt er nicht? Die Frage ist der Dauerbrenner vor Konzerten des britischen Rockmusikers Pete Doherty. Seine Fans in Hamburg, wo auch sein aktuelles Album entstand, enttäuschte er nicht. Ganz ohne Chaos ging sein Auftritt aber nicht über die Bühne.

25.02.2017

35 Jahre ist es her, dass Nicole mit dem Song „Ein bisschen Frieden“ den Eurovision Song Contest gewann. Jetzt ist sie wieder dabei. Erst auf der Bühne, dann mit einem neuen Siegersong-Album. Und in Zukunft würde sie gerne noch mehr beim ESC machen.

25.02.2017

Die britisch-georgische Sängerin hat im vergangenen Jahr erstmals ein Album in ihrem kaukasischen Heimatland aufgenommen. Das verlangte ihr ungewohnt viel Organisationstalent ab.

24.02.2017
Anzeige