Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 2 ° Sprühregen

Navigation:
Phoenix zeigt zwei ESC-Halbfinalshows

Berlin Phoenix zeigt zwei ESC-Halbfinalshows

Der Eurovision Song Contest 2016 rückt näher. Vor dem Finale am 14. Mai in Stockholm wird in zwei Halbfinalshows ermittelt, welche Länder sich zu den bereits gesetzten Nationen hinzugesellen.

Berlin. Der Eurovision Song Contest 2016 rückt näher. Vor dem Finale am 14. Mai in Stockholm wird in zwei Halbfinalshows ermittelt, welche Länder sich zu den bereits gesetzten Nationen hinzugesellen.

Am 10. und 12. Mai stehen Interpretinnen und Interpreten aus 18 beziehungsweise 19 Länder auf der Bühne. Jeweils 10 werden in die Endausscheidung einziehen - per Jury und Votingentscheid. Da Deutschland mit Jamie-Lee Kriewitz (18) bereits fürs Finale gesetzt ist, dürfen die deutschen TV-Zuschauer beim zweiten Halbfinale mitabstimmen.

Phoenix wird beide Vorentscheidungen am 10. und 12. Mai ab 21 Uhr übertragen, wie der Sender mitteilte. Moderiert werden die Shows von Petra Mede und dem schwedischen Vorjahressieger Måns Zelmerlöw. Für die deutschen Zuschauer kommentiert Peter Urban.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Berlin

Silbermond-Frontfrau und „The Voice of Germany“-Coach Stefanie Kloß (31) schließt eine weitere Beteiligung bei der TV-Show nicht aus.

mehr
Mehr aus Musik
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Serie, Weltkrieg, erster Weltkrieg, zweiter Weltkrieg Teaser der den User auf die Sonderseiten zum Thema Weltkrieg führen soll image/svg+xml Image Teaser Weltkrieg 2015-09-23 de Serie Erinnerung an Weltkriege Alle Beiträge und Bildergalerien zum Thema sowie Infos zu Ausstellungen und Museen finden Sie auf unseren Sonderseiten. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier. > Erster Weltkrieg > Zweiter Weltkrieg 1914 bis 1918 1939 bis 1945
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.