Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Musik Quinn Sullivan Midnight Highway (Rough Trade)
Nachrichten Kultur Musik Quinn Sullivan Midnight Highway (Rough Trade)
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 13.04.2017

Quinn Sullivan kann inzwischen auf eine zehnjährige Karriere zurückblicken – was eine besondere Leistung ist, wenn man bedenkt, dass der Gitarrist erst 17 ist. Er machte seine ersten musikalischen Gehversuche bereits im Alter von drei (!) Jahren mit der Joe Jam Puppet Band, einer Kindergruppe. Danach ging’s rasch bergauf. Quinn Sullivan stand bereits mit Größen wie Eric Clapton, Los Lobos oder Joe Bonamassa auf der Bühne. „Midnight Highway“ ist das dritte Soloalbum, es geht recht poppig zu: „Tell Me I’m Not Dreaming“ ist ein Gute-Laune-Song mit Bluesrock-Wurzeln. Auch ein Beatles-Cover ist hier an Bord: Auf „While My Guitar Gently Weeps“ kann Quinn Sullivan als Gitarrist glänzen, im abschließenden Instrumental „Buffalo Nickel“ noch mehr. Thorsten Czarkowski

OZ

Mehr zum Thema

Bund und Land planen dieses Jahr 20 Baumaßnahmen – Besonders eng wird es auf der Insel Rügen

05.03.2018

Lorenz Caffier (62) gibt heute den Vorsitz der Landes-CDU ab. Wie lange er Minister bleibt, wird bereits diskutiert.

08.04.2017

Die Kluft in der Türkei ist groß: Auf der einen Seite stehen Sonne, Strand und günstige Ferienhotels. Auf der anderen Seite sind da Hetze gegen Europa, Terror und die Verfolgung politischer Gegner. Was ist nun von Urlaub in der Türkei zu halten?

12.04.2017

Mit ihrer Band Gossip feierte Beth Ditto große Erfolge / Nun ist die US-Sängerin allein unterwegs

13.04.2017

Songs im Gewand des 70er-Jahre-Softrocks / Auf seinem neuen Album nimmt sich der US-Amerikaner großer Themen an

13.04.2017

Future Islands wollen die Pop-Szene mit Mitgefühl anreichern. Diesem Plan und ihrem Synthie-Sound bleiben sie auch auf ihrem neuen Album „The Far Field“ treu.

13.04.2017
Anzeige