Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Musik RIHANNA Anti (Universal Music International)
Nachrichten Kultur Musik RIHANNA Anti (Universal Music International)
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 10.03.2016

Rihanna wird immer mehr zum Gesamtkunstwerk. Ihr achtes Studioalbum „Anti“ hat die R&B-Sängerin erst mal eine Woche auf dem Streamingdienst Tidal rausgehauen. Die Sängerin und ihre Musik selbst, ebenso: Neue Wege, neue Images, neue Mixes — wenn auch vieles aus Vorhergegangenem und Covern gemixt ist. Die 27-Jährige bearbeitet Musik wie Stahl. Da wird gebogen, geformt, gekloppt. Mal klingt sie nach rotziger HipHop-Machopose mit hämmernden Beats, dann wie eine Soulqueen oder in bester Tradition der US-Songwriter. Nach hinten raus gibt‘s natürlich sehr viel R&B.

Mit Produktionen von The Weeknd, Travis Scott, Timbaland oder Boi-1da. Cover ohne Grenzen. Auch im Cover selbst, wo sie sich mit verbundenen Augen und indischer Mehendimalerei nach der Kunst tastend zeigt. Eine Frau, die Grenzen von Geschlechtern, Genres, Musik und Sexualität aufzuheben scheint.

Von Michael Meyer

Renommiertes Londoner Musik-College mit 16, Vertrag mit 19, das von Guy Chambers (Robbie Williams) produzierte und co-geschriebene Debütalbum mit 22.

10.03.2016

Sie sind Europas meistgebuchte Tributband: Die Toten Ärzte. Die Coverband, die Tote-Hosen- und Ärzte-Songs covert, heizt nicht nur mit deutschen Rocktiteln der letzten ...

10.03.2016

Nach ersten Single- und EP-Veröffentlichungen bringt der Newcomer Niklas Kramer alias Still Parade bald seine erste Platte heraus. Am 3. Juni soll sie erscheinen.

10.03.2016
Anzeige