Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Musik ROLLIN‘ RACKETEERS Magic 8 Ball (DMG Records Germany/Broken Silence)
Nachrichten Kultur Musik ROLLIN‘ RACKETEERS Magic 8 Ball (DMG Records Germany/Broken Silence)
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 17.03.2016

Hin und wieder gibt es musikalische Projekte, die sich der Musik des frühen Rock‘n‘Roll verschreiben, Zeiten, als Jerry Lee Lewis, Bill Haley und der frühe Elvis Presley die Pop-Musik entwickelten.

In deren Fußstapfen sind bereits Projekte wie „Dick Brave & The Backbeats“ oder „Boppin B“ getreten. Nun haben die Rüsselsheimer „Rollin‘ Racketeers“ ihr zweites Album herausgebracht. Bereits seit 2007 sind T. J. Baked Beans, Big M, Babyface, Schniggi Tonrado und Dock Eric, wie die fünf sich nennen, mit ihrer Mischung aus Rock‘n‘Roll mit einem Hauch Punkrock unterwegs. Der Sound ist „dreckig“, wie sie selbst sagen. Guter alter Lederjacken- Rock‘n‘Roll, schnelle Rhythmen, eingängige Melodien und kaum Gelegenheit, die Gliedmaßen beim Zuhören still zu halten. Nummern wie „Shake the Banana“

oder „Devils Hellride“ bleiben im Ohr. Eine Empfehlung für Fans handgemachter, ursprünglicher Musik.

Von Ove Arscholl

Das erste Lied, nach dem auch das Album benannt ist, beginnt mit einem groovigen Sound, bei dem man mehr hören möchte. Dann kommt Sekunde 32 und der Rap setzt ein, bei dem man weglaufen möchte.

17.03.2016

Das ist doch mal Ehrgeiz: Das Powertrio Simo aus Nashville hat alle Songs dieses Albums in einem Rutsch eingespielt. In nur zwei Tagen war das Album im Kasten.

17.03.2016

Lässig und dabei nachdenklich — auf ihrer neuen CD „High“ zeigt sich die Band auch mal von ihrer sanften Seite

17.03.2016
Anzeige