Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Musik RUE ROYALE Remedies Ahead (Sinnbus/Rough Trade)
Nachrichten Kultur Musik RUE ROYALE Remedies Ahead (Sinnbus/Rough Trade)
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
03:41 12.09.2013

Mr. und Mrs. Dekker aus der englischen Residenzstadt Nottingham sind ein ganz gewöhnliches junges Ehepaar. Dass sich aber in ihrem kleinen Haus ein ganzes Musiklabel verbirgt, ahnen höchstens ihre Nachbarn. Ihr ersten Alben haben Ruth und Brookln Dekker, die zusammen Rue Royale sind, in ihrem Schlafzimmer aufgenommen. Die Cover nähten sie dann auch noch zusammen und verpackten alles in ihrer Küche. Für die Aufnahmen zu „Remedies Ahead“ waren sie zum ersten Mal in einem professionellem Studio, was ihre Fans mit etwa 1000 Pfund mitfinanzierten.

Dafür werden sie mit starken Arrangements und kleinen Hits, wie beim absoluten Hörtipp„Set Out To Discover“, belohnt. Dabei ähneln sie wohl keiner Indie-Band so sehr wie den Londonern von „The XX“. Der größte Unterschied: Die Stimmen der Dekkers harmonieren besser. Leonard Kehnscherper

OZ

Wer Alison Goldfrapp mal live gesehen hat, fragt sich, wie diese spielerische Erotik mit dieser sphärischen Lyrik zusammengeht.

12.09.2013

Lange vor Shakira war Gloria Estefan da: Die (exil-)kubanische Sängerin brachte in den 1980er Jahren mit der Miami Sound Machine lateinamerikanisches Flair in die Popmusik.

12.09.2013

Die 28-jährige Kanadierin mit haitianischen Wurzeln ist auf Myspace entdeckt worden und bringt jetzt ihre zweite Platte heraus.

12.09.2013