Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Musik Rapper Eko Fresh wundert sich über sein Merkel-Lob
Nachrichten Kultur Musik Rapper Eko Fresh wundert sich über sein Merkel-Lob
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:53 22.04.2016
Anzeige
Köln

Rapper Eko Fresh (32) ist von seinen eigenen Texten manchmal etwas überrascht. In einem Stück über die AfD („AFD = Albtraum für Deutschland“) textete er kürzlich die Zeile „Jeder, der meine Angie anmacht, kriegt es jetzt mit uns zu tun“.

Für ihn ein Grund zum Innehalten. „Als ich es gemacht habe, habe ich auch ein bisschen geschmunzelt. Weil ich nie gedacht hätte, dass ich mal in einem Rap Angela Merkel in Schutz nehme“, sagte der Kölner der Deutschen Presse-Agentur. Aber er habe bei diesem Thema das Gefühl gehabt, es tun zu müssen. „Deswegen habe ich mich in diesem Fall auf ihre Seite gestellt - was nicht bedeutet, dass ich bei jedem Thema hinter ihr stehe“, sagte der Rapper.

Auf seinem neuen Album „Freezy“, das am Freitag (22. April) erscheint, geht es allerdings weniger um die Kanzlerin und mehr um das Milieu, aus dem er kommt: Köln-Kalk.

dpa

Mehr zum Thema

Trotz technischer Pannen macht Vicky Leandros ihr Publikum in Berlin zum Auftakt ihrer Tournee zum 50. Bühnenjubiläum zufrieden.

22.04.2016

Udo Lindenberg wird aus Anlass seines 70. Geburtstags Ehrenbürger seiner Heimatstadt Gronau im Münsterland. Das habe der Stadtrat einstimmig beschlossen, teilte die Stadt am Donnerstag mit.

22.04.2016

Der traut sich was: Pop-Sänger Rufus Wainwright lässt es nicht bei einer eigenen Opernkomposition bewenden, sondern vertont jetzt auch noch Liebesgedichte von Shakespeare. „Ein großer Spaß“ für den ehrgeizigen Kanadier - und ein spannendes Experiment für die Fans.

26.04.2016

Der US-Musiker John Legend (37) und das Model Chrissy Teigen (30) sind erstmals Eltern geworden.

20.04.2016

Helgi Jonsson hat neue Songs aufgenommen: Am 13. Mai veröffentlicht der isländische Künstler seine neue EP „Vængjatak“, auf der der Skandinavier seine Posaune weitestgehend ...

22.04.2016

Ein neuer Bob Dylan - wieder mal? Ein junger Leonard Cohen - im Ernst? Man kann nur hoffen, dass der aktuelle, mit Kritiker-Topnoten angeheizte Hype nicht zum schweren ...

22.04.2016
Anzeige