Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Musik Rapperin Nicki Minaj unterstützt Studenten
Nachrichten Kultur Musik Rapperin Nicki Minaj unterstützt Studenten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:02 08.05.2017
Nicki Minaj in Paris mit extravaganter Brille bei der Show eines Designers. Quelle: Thibault Camus
Los Angeles

US-Rapperin Nicki Minaj (34) hat ein Herz für Studenten. Die Musikerin versprach am Wochenende gleich mehreren Twitter-Anhängern, ihre Studiengebühren und andere Kosten zu übernehmen.

„Zeig mir deine guten Noten, die ich an deiner Schule überprüfen kann, und ich zahle. Wer möchte noch bei diesem Wettbewerb mitmachen?“, twitterte Minaj, als ein Fan sie aus Spaß um die Hilfe bei den Collage-Gebühren angesprochen hatte.

Daraufhin baten Dutzende Studenten um Mithilfe. „Ich brauche nur 1548 Dollar, um mich für das nächste Semester einzuschreiben! Und nur 250 Dollar für meine Bücher“, hieß es in einem Tweet. Die in Trinidad und Tobago geborene Sängerin („Starships“) fragte nach Belegen und sagte in mehreren Fällen zu, die Beträge zu überweisen. Dem Online-Portal „TMZ.com“ bestätigten mehrere Studenten, das Geld am Sonntag bereits erhalten zu haben. Minaj kündigte an, in ein bis zwei Monaten wieder eine ähnliche Aktion zu starten.

dpa

Mehr zum Thema

Sting will seine New Yorker Luxuswohnung direkt am Central Park für umgerechnet etwa 51 Millionen Euro verkaufen.

04.05.2017

Der Musiker und seine Frau sollen das Penthouse vor neun Jahren 27 Millionen Dollar gekauft haben und bieten es jetzt für für 56 Millionen Dollar an.

04.05.2017

US-Country-Legende Loretta Lynn (85) wird nach einem Schlaganfall in einem Krankenhaus in Nashville (US-Staat Tennessee) behandelt.

06.05.2017

Im Juli kommt Céline Dion für zwei Konzerte in die deutsche Hauptstadt. Zeit für Einkäufe will sie sich auch nehmen.

07.05.2017

Die Tötung eines jungen Musikers hat alles verändert. Vor allem für Gustavo Dudamel, einen der bekanntesten Dirigenten der Welt. Die Sozialisten in Venezuela haben ihn groß gemacht, nun bricht er mit ihnen - und ermutigt damit die aufbegehrende Jugend in der Heimat.

07.05.2017

Viele Zuschauer zücken bei Live-Konzerten ihre Handys - und filmen zum Teil ganze Shows. Johannes Oerding findes das nicht so gut.

06.05.2017