Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 2 ° wolkig

Navigation:
Rihanna bekommt Menschlichkeitspreis

Charity Rihanna bekommt Menschlichkeitspreis

Die aus der Karibik stammende R'n'B-Sängerin hat schon viele Auszeichnungen für ihre Musik erhalten, nun wird sie für ihre Charity-Arbeit geehrt: Die US-Universität Harvard zeichnet sie als „Humanitarian of the Year“ aus. Es könnte sein, dass es kommenden Dienstag einen Fan-Auflauf an der Uni gibt.

Voriger Artikel
US-Schauspieler Nick Cannon erneut Vater geworden
Nächster Artikel
Brit Awards: Bowies Sohn holt Preis ab

Rihanna setzt ihre Prominenz für nicht nur einen guten Zweck ein.

Quelle: Andrew Cowie

New York. Die R'n'B-Sängerin Rihanna wird von der US-Universität Harvard für ihr soziales Engaement geehrt. Wie die Elite-Uni am Mittwoch bekanntgab, wird die 29-Jährige als „Humanitarian of the Year“ ausgezeichnet.

„Rihanna hat auf Spendenbasis ein hochmodernes Onkologie- und Nuklearmedizin-Zentrum im Queen Elizabeth Hospital in Bridgetown (Barbados) errichten lassen, um Brustkrebs zu diagnostizieren und zu behandeln“, so S. Allen Counter von der Harvard Stiftung.

Außerdem würdigte die Stiftung Rihannas Stipendienprogramm für Studenten aus der Karibik, die in den USA studieren, und ihren Einsatz für weltweite Bildungsprojekte. Ende Januar war Rihanna nach Malawi gereist, um dort mit Regierungsvertretern, Mentoren und Studenten über das Thema zu sprechen. Auf Instagram veröffentlichte sie ein Foto, zu dem sie schrieb: „Ich habe diese Woche die mutigsten, bescheidensten Kinder und jungen Frauen getroffen!“

Verliehen wird die Auszeichnung am Dienstag, dazu wird die 29-Jährige auf dem Uni-Campus erwartet. Auch die Friedensnobelpreisträgerin Malala Yousafzai, der Schauspieler James Earl Jones und mehrere frühere UN-Generalsekretäre sind mit dem Menschlichkeitspreis der Uni Harvard geehrt worden.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Lachen, Weinen, Tanzen
Matthias Schweighöfer hat es gewuppt.

Die besten Musiker stehen hinter ihm. Von ihnen lässt sich Matthias Schweighöfer durch ein engagiertes Konzert tragen. Lachen, Weinen und Tanzen hat er garantiert - und sein Versprechen gehalten.

mehr
Mehr aus Musik
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Serie, Weltkrieg, erster Weltkrieg, zweiter Weltkrieg Teaser der den User auf die Sonderseiten zum Thema Weltkrieg führen soll image/svg+xml Image Teaser Weltkrieg 2015-09-23 de Serie Erinnerung an Weltkriege Alle Beiträge und Bildergalerien zum Thema sowie Infos zu Ausstellungen und Museen finden Sie auf unseren Sonderseiten. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier. > Erster Weltkrieg > Zweiter Weltkrieg 1914 bis 1918 1939 bis 1945
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.