Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Musik Rihanna mag keine Smartphones bei Konzerten
Nachrichten Kultur Musik Rihanna mag keine Smartphones bei Konzerten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:17 02.08.2016
Anzeige
Lille

Sängerin Rihanna (28) will, dass sich ihre Fans bei Konzerten auf die Musik konzentrieren - und nicht auf ihre Smartphones. „Ich will nicht sehen, wie ihr euren Freunden oder Freundinnen schreibt. Ich will nicht sehen, dass ihr hier irgendwelche Pokémon fangt“, sagte die Musikerin („Work“) US-Medienberichten zufolge bei ihrem Gig im französischen Lille. Die Fans jubelten Rihanna daraufhin zu, wie auf einem Video zu sehen ist.

Bei der App „Pokémon Go“, die in den vergangenen Wochen einen weltweiten Ansturm ausgelöst hat, begeben sich die Nutzer in der realen Welt auf die Suche nach virtuellen Monstern. Auf der Jagd nach den Figuren sind manche Spieler dabei so in das Spiel vertieft, dass sie kaum etwas von ihrem Umfeld wahrnehmen.

dpa

Mehr zum Thema

Viele Prominente in den USA haben sich über die Präsidentschaftskandidatur von Hillary Clinton gefreut.

29.07.2016

Die amerikanische Sängerin Mary J. Blige (45, „No More Drama“) lässt sich nach zwölfjähriger Ehe von ihrem Manager und Ehemann Kendu Isaacs scheiden.

30.07.2016

Die Amigos haben mit ihrem neuen Album „Wie ein Feuerwerk“ Platz eins der deutschen Album-Charts erobert.

09.08.2016

Für den „Parsifal“ ist Dirigent Hartmut Haenchen kurzfristig auf dem Grünen Hügel eingesprungen. Eine Herausforderung.

25.07.2016

Neun Wochen nach einem Kreislaufkollaps bei einem Auftritt ist Schlagersänger Matthias Reim (58) im sächsischen Kamenz von seinen Fans gefeiert worden.

02.08.2016

Das hat es bei den Bayreuther Festspielen so wohl noch nicht gegeben: In diesem Jahr wird kein roter Teppich ausgerollt - und auch der Staatsempfang fällt aus. Der Amoklauf von München überschattet Deutschlands berühmtestes Opernfestival.

25.07.2016
Anzeige