Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Musik Robbie Williams The Heavy Entertainment Show (Sony)
Nachrichten Kultur Musik Robbie Williams The Heavy Entertainment Show (Sony)
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 24.11.2016

Auf seiner neuen Platte gibt Robbie Williams wieder den lustigen Onkel im Stimmbruch, der herrlich sentimentale Geschichten erzählt. Und am Ende, nach zwei Bier, will er in den Strip-Club. Im Titelsong hört man ein Kinderkarussell, dessen gute Laune sich ans Einmaleins der Beatles-Harmonien hält. Herrliche Mischung aus Trash und tadelloser Unterhaltung. Bei „Party Like A Russian“ hört man Männer auf den Tischen tanzen, zur Melodienführung eines Bond-Songs. Robbie Williams hat die Glaubenssätze ausgehebelt, niemand konnte ihm die Masche nachweisen, wie er gegen die Regeln der Popmusik siegt. Doch es klappte immer wieder in den 90ern. Auf diese Zeit hat er sich besonnen. Das wird deutlich im Lied „Bruce Lee“, das mit einem Kampfschrei beginnt. Man kann zu diesem Stück Tanzen oder Bügeln. Lars Grote

OZ

Zurück zu den Wurzeln! Und Wurzeln, das heißt für Sting: The Police. Mit dieser Band hat Sting von 1978 bis 1983 fünf umjubelte Alben aufgenommen.

24.11.2016

Zwei Alben hatten die Hannoveraner Sweet Pain bereits veröffentlicht, als sie sich Ende der 90er auflösten.

24.11.2016

Das ist aber ein langer Abschied! Die letzten beiden Unheilig-Tourneen hießen „Zeit zu gehen“ und dann „Ein letztes Mal“, nun kommt das allerletzte Unheilig-Album.

24.11.2016
Anzeige