Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Musik Roberto Blanco im Krankenhaus
Nachrichten Kultur Musik Roberto Blanco im Krankenhaus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:40 01.11.2016
Anzeige
Linz

Der deutsche Schlagerstar Roberto Blanco (79) ist seit Sonntag zur Behandlung in einem Krankenhaus in Österreich. Das sagte der Sprecher des Kepler-Universitätsklinikums in Linz, Clemens Kukacka, am Montag der Deutschen Presse-Agentur.

Der Sänger und Schauspieler sei in der Abteilung für Allgemeine und Viszeralchirurgie.

Blanco werde von einem Spezialisten betreut. Der Chirurg sei „der Arzt seines Vertrauens, mit dem er bereits seit längerem auch persönlich befreundet ist“.

Angaben zur Erkrankung oder zum Befinden Blancos machte das Krankenhaus nicht. In österreichischen Medien hieß es zuvor, der Sänger habe einen Schwächeanfall erlitten. Seine Frau habe ihn nach Linz begleitet.

Der in Tunesien geborene Unterhaltungskünstler war 1956 nach Deutschland gekommen, wo er im Showgeschäft zahlreiche Erfolge feierte. Zu seinen populärsten Songs gehören Hits wie „Ein bisschen Spaß muss sein“, „Ich komm' zurück nach Amarillo“ und „Der Puppenspieler von Mexiko“. Blanco wirkte auch in zahlreichen Kinofilmen und vielen Fernsehshows mit.

dpa

Mehr zum Thema

Auf ein Comeback von Abba hoffen die Fans seit langem. Nun kündigen die vier schwedischen Pop-Legenden ein gemeinsames Projekt an.

28.10.2016

WG-Kumpel Udo Lindenberg trommelt, Tochter Mimi singt und Regisseur Fatih Akin filmt: Für sein „Unplugged“-Album lädt Westernhagen zu einem Konzert-Abend der besonderen Art.

29.10.2016

Die ehemalige Teenie-Band Tokio Hotel arbeitet derzeit an ihrem nächsten Album „Dream Machine“ und geht bald wieder auf Tournee. Einen Plattenvertrag haben die vier nicht mehr - und fühlen sich zum ersten Mal richtig frei.

31.10.2016

An „Faust“ macht sich Frank Castorf gleich zweimal in dieser Spielzeit – als Intendant der Volksbühne Berlin und als Gast am „Opernhaus des Jahres“ in Stuttgart. In der Schwabenmetropole ging das Drama mit eindeutiger Zuschauerresonanz über die Bühne.

02.11.2016

Ein reines Liebeslied, ganz ohne Ironie oder eine kleine Pointe - Texter Frank Ramond habe sich für sie die Finger wundgeschrieben, erzählt Ina Müller. Für ihr neues Album haben die beiden es wieder versucht.

31.10.2016

So britisch wie Big Ben oder Buckingham-Palast ist die seit Ende der 70er Jahre aktive Ska-Pop-Band Madness. Auch mit knapp Sechzig lassen sich die netten Londoner Kiez-Chaoten nicht aufhalten.

01.11.2016
Anzeige