Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Musik Rocker Pete Wentz freut sich über erste Tochter
Nachrichten Kultur Musik Rocker Pete Wentz freut sich über erste Tochter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:54 14.05.2018
US-Rocker Pete Wentz 2016 bei den Radio Disney Music Awards. Quelle: Nina Prommer
Anzeige
Los Angeles

US-Rocker Pete Wentz (38) ist zum dritten Mal Vater geworden. „Ich bin so begeistert, Marvel Jane Wentz vorzustellen. Ich bin dankbar, dass sie hier ist“, schrieb er am Montag auf Instagram.

„Sie ist schon bereit, die Welt zu übernehmen.“ Dazu postete der Bassist der Band Fall Out Boy („Centuries“) ein Foto der Familie im Krankenhausbett: Wentz, Freundin Meagan Camper (29), seine neugeborene Tochter und die beiden Söhne Saint (3) und Bronx (9).

Der Musiker und das Model sind seit 2011 zusammen. Zuvor war Wentz mit Sängerin und Schauspielerin Ashlee Simpson (33) verheiratet. Mit ihr teilt er sich das Sorgerecht für Bronx. Fall Out Boy haben im Januar ihr siebtes Studioalbum veröffentlicht. Im August gehen die Musiker auf US-Tour. Außerdem spielen sie auf zwei Festivals in Großbritannien. 

dpa

Mehr zum Thema

Autos, Traumvillen, teurer Schmuck: Viele Promis zeigen ihr luxuriöses Leben gerne in sozialen Medien. Das ist alles eine Täuschung, sagt Sänger Justin Bieber.

09.05.2018

Der digitale Musikdienst bietet weiterhin Songs des Sängers und Songschreibers an, will diese aber nicht mehr aktiv bewerben. Hintergrund des Schritts ist eine neue Richtlinie bei Spotify zu Hassinhalten und gewalttätigem Verhalten von Künstlern.

11.05.2018

Noch in diesem Jahr sollen die Hochzeitsglocken läuten. Der bereits dreimal verheiratete Komponist will seiner Schweizer Freundin das Jawort geben.

12.05.2018

ER hat beim ESC einen guten Auftritt hingelegt und wurde Vierter. Michael Schulte freuet sich jetzt auf Zuhause.

14.05.2018

Damit konnte man nicht rechnen. Der deutsche Sänger Michael Schulte legte beim ESC in Lissabon eine starken Auftritt hin.

13.05.2018

Israel ist im Netta-Fieber. Der ESC-Sieg der 25-jährigen Israelin löst in ihrem Heimatland eine Welle der Begeisterung aus. Rechte Politiker feiern ihn auch als Niederlage der Boykottbewegung gegen Israel.

14.05.2018
Anzeige