Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Musik Roxette sagt geplante Welttournee ab
Nachrichten Kultur Musik Roxette sagt geplante Welttournee ab
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:53 22.04.2016
Anzeige
Stockholm

Das schwedische Popduo Roxette hat seine zum 30. Bestehen der Band geplante Welttournee abgesagt. „Auf ärztliches Anraten darf Sängerin Marie Fredriksson keine Live-Auftritte mehr wahrnehmen“, teilte der Tour-Produzent Live Nation am Montag mit.

Bei der 57-Jährigen war 2002 ein Hirntumor diagnostiziert worden, sie galt aber als geheilt. Ob die Absage mit Nachwirkungen der damaligen Erkrankung zusammenhänge, konnte eine Sprecherin auf Anfrage nicht sagen. Bei einem Konzert in Köln im Sommer 2015 hatte die Schwedin erschöpft gewirkt und die ganze Zeit auf einem Barhocker gesessen.

Fredriksson bedankte sich in einer Mitteilung bei ihren „wunderbaren Fans, die uns auf einer langen ereignisreichen Reise gefolgt sind“. Gemeinsam mit Per Gessle hatte sie die Popband Roxette 1986 gegründet und seitdem weltweit mehr als 75 Millionen Platten verkauft.

Ihren internationalen Durchbruch feierten die Schweden mit dem Hit „The Look“. In den 90er Jahren waren Roxette für Ohrwürmer wie „Sleeping in My Car“, „How Do You Do“ und „Joyride“ verantwortlich.

In Deutschland wollten Roxette 2016 in Mönchengladbach, Halle (Saale), Berlin und Emmendingen (Baden-Württemberg) auftreten.

dpa

Mehr zum Thema

Die Berliner Musikerin und ihre Band DOTA stellen am 29. April im Rostocker Peter-Weiss-Haus ihre aktuelle Platte „Keine Gefahr“ vor / Dem OZelot sagt Dota, warum sie gerne unabhängig ist

21.04.2016

Technokünstler und DJs wie Solomun, Moonbootica und David August werden in der elektronischen Musikszene verehrt. Mit ihren Auftritten füllen sie Clubs in Rom, Rio oder Madrid. In einer deutschen Stadt sind sie alle zu Hause.

25.04.2016

Genialer Gitarrist, begnadeter Sänger, fantastischer Songwriter, einfallsreicher Arrangeur: Prince war stets ein Hochbegabter der Popmusik. Und doch wirkte diese Karriere schon zu Lebzeiten seltsam unfertig. Sein Tod mit 57 verhindert das erhoffte große Alterswerk.

28.04.2016

„Back in Black“ gegen „Sweet Child O' Mine“: Was macht eine Rockband, wenn ihr im fortgeschrittenen Alter ein Sänger wegbricht? Sie fragt Musiker von ähnlicher Größe. Nun greift Guns N' Roses-Sänger Axl Rose für AC/DC zum Mikrofon - eine kleine Sensation in der Welt des Rock.

21.04.2016

Morten Harket, Frontman der norwegischen Popband a-ha, will auf Avancen weiblicher Fans nie eingegangen sein.

18.04.2016

Justin Bieber war einer der ersten, Moritz Garth will ihm folgen: Musiker, die auf der Onlineplattform YouTube Erfolge feiern, wagen sich immer häufiger in die „richtigen“ Charts vor. Nur wenige allerdings können sich langfristig durchsetzen.

21.04.2016
Anzeige