Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Musik SHEL Just Crazy Enough (Membran)
Nachrichten Kultur Musik SHEL Just Crazy Enough (Membran)
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 16.06.2016

SHEL, das sind vier Schwestern: Sarah, Hannah, Eva und Liza. Sie sind in einem Wohnwagen-Park in Colorado aufgewachsen, dank ihrer künstlerisch veranlagten Eltern war’s eine kreativ anregende Kindheit. Heute – die vier Damen sind jetzt in ihren Zwanzigern – machen sie gemeinsam von Folk, Indie und Country beeinflusste Popmusik. „Just Crazy Enough“ ist bereits das zweite SHEL-Album und „Is The Doctor In Today“ ein zarter Einstiegssong. Hier geht das Instrumentarium etwas über den Pop hinaus und bietet allerlei Möglichkeiten – Geige, Gitarre, Banjo, Schlagzeug einerseits, Keyboards und Synthesizer-Bass andererseits, zusätzlich betätigt sich Drummerin Liza auch als menschliche Beatbox. Und dann natürlich die Stimmen der vier, die sie oft zu einem gewitzten Spiel von Solostimme und Chören vereinen. So wie beim Song „I Know“ – ein schwebender Folkpop, der angenehm ins Ohr geht.

Benjamin Flöhe

John Kongos, ein südafrikanischer Musiker, der in den 70ern einige Erfolge erzielte, hat seine Gene gut weitergegeben, und das gleich vierfach: Johnny, Jesse, Dylan und Danny sind zusammen die KONGOS.

16.06.2016

Eine der verlässlichsten Regeln im Pop heißt: Sie kommen alle wieder, man muss nur lange genug warten. Jetzt sind also auch die Monkees zurück. Ein neues Album liegt zum 50.

16.06.2016

Die Mittelalter-Rocker der Band In Extremo stellen am 29. Juni in Rostock ihr neues Album „Quid Pro Quo“ vor

16.06.2016
Anzeige