Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Musik SODOM Epitome Of Torture (SPV/Steamhammer)
Nachrichten Kultur Musik SODOM Epitome Of Torture (SPV/Steamhammer)
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 18.04.2013
Quelle: HRO Mustermann
Anzeige

„Epitome Of Torture“ ist ein stampfendes Klangungetüm, das Thrash-Riffs satt liefert, aber auch dezente Erinnerungsfetzen an Sodoms frühe Black-Metal-Tage gestattet („Stigmatized“).

Bandkopf Tom Angelripper (Gesang, Bass), der über die Jahre immer mal wieder sein Begleitduo an Schlagzeug und Gitarre austauschte, ist ein Ausbund an Kompromisslosigkeit, wie es selbst unter den extremsten Thrashern kaum einen anderen gibt.

Nur deshalb kann der Bassist und Sänger im Heute mit Songs wie „Katjuscha“ oder „Cannibal“ derart fett in die Vollen gehen. Wenn‘s mal banal klingt — egal: Fanatische Sodom-Anhänger fressen der Band auch tote Vögel aus den Händen.

Jens-Uwe Berndt

Der 39-jährige Kölner mixt auf seiner neuen Platte Rootsmusik mit Elektro. Aufgenommen hat er sie auch in Jamaica.

18.04.2013

Die gebürtige Italienerin hat sich von der Politik ab- und der Musik wieder zugewandt. Ihre neue Platte klingt wie die alten.

18.04.2013

Yojiro Noda ist Frontmann der japanischen Band Radwimps — aber als Solokünstler nennt er sich Illion. Der Sänger, der auch Gitarre und Piano spielt, hat sein Debüt-Album „Ubu“ genannt, was auf Japanisch soviel heißt wie „Das Allererste“.

18.04.2013
Anzeige