Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Musik Sängerin Stefanie Heinzmann reicht Preise an Eltern weiter
Nachrichten Kultur Musik Sängerin Stefanie Heinzmann reicht Preise an Eltern weiter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:58 24.04.2016
Anzeige
Rust

Die Schweizer Sängerin Stefanie Heinzmann (27) leitet Musikpreise an ihre Eltern weiter. „Die Auszeichnungen, die ich erhalte, kommen zu meinen Eltern und dort in ein Regal“, sagte sie am Samstag in Rust bei Freiburg der Deutschen Presse-Agentur.

„Das ist ein Dankeschön an meine Eltern, die mich so toll unterstützen und mich treu begleiten.“ Zudem sehe sie dies als Signal der familiären Verbundenheit. „Dort, wo ich herkomme und wo meine Wurzeln sind, sollen auch meine Auszeichnungen stehen.“ Heinzmann erhielt in der Nacht zum Samstag im Europa-Park in Rust einen Radio Regenbogen Award. Sie wurde für ihren aktuellen Hit „In the End“ gewürdigt.

Die Pop- und Soulsängerin ist eine der aktuell erfolgreichsten deutschsprachigen Musikerinnen. Ihre Karriere startete 2007 mit einer Castingshow im deutschen Fernsehen, seit 2008 ist sie als Profimusikerin erfolgreich. Sie hat seither viele Musikpreise erhalten, unter anderem auch einen Echo.

dpa

Mehr zum Thema

Die Frankfurter Sängerin Namika („Lieblingsmensch“) zieht sich zum Komponieren und Texten gerne an den heimischen Schreibtisch zurück.

22.04.2016

Trotz technischer Pannen macht Vicky Leandros ihr Publikum in Berlin zum Auftakt ihrer Tournee zum 50. Bühnenjubiläum zufrieden.

22.04.2016

Der traut sich was: Pop-Sänger Rufus Wainwright lässt es nicht bei einer eigenen Opernkomposition bewenden, sondern vertont jetzt auch noch Liebesgedichte von Shakespeare. „Ein großer Spaß“ für den ehrgeizigen Kanadier - und ein spannendes Experiment für die Fans.

26.04.2016

Andrea Wittmann hat einen Weltrekord geknackt. Die 43-Jährige aus Bayern jodelte 15 Stunden lang - körperlich und musikalisch ein Kraftakt.

24.04.2016

Die Kurt-Masur-Akademie der Dresdner Philharmonie wird erstmals im kommenden Jahr Studenten aus dem In- und Ausland aufnehmen.

23.04.2016

Gerade hatte er noch zwei Konzerte gegeben, jetzt ist Prince unerwartet gestorben. Die Musikwelt trauert um die Pop-Ikone. Überall auf der Welt beweinen Fans den Tod des Superstars - ganz besonders in seiner Heimatstadt Minneapolis.

27.04.2016
Anzeige