Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Musik Scott Hutchison spurlos verschwunden
Nachrichten Kultur Musik Scott Hutchison spurlos verschwunden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:35 10.05.2018
Wo ist Scott Hutchison? Quelle: Dominic Lipinski
Anzeige
Edinburgh

Der Sänger der britischen Band Frightened Rabbit, Scott Hutchison, wird vermisst. Es gebe noch immer keine Neuigkeiten von ihm, teilte die Indie-Rockgruppe („The Winter of Mixed Drinks“) am Donnerstag im Kurznachrichtendienst Twitter mit.

Der 36-Jährige sei in einem „labilen Zustand“, sagte sein Bruder und Bandkollege Grant Hutchison. „Wir sind alle unglaublich besorgt.“

Seit der Nacht zum Mittwoch fehlt von dem Sänger jede Spur. „Ich bin jetzt weg. Danke“, hatte er zuvor im Kurznachrichtendienst Twitter geschrieben. Zuletzt war der Musiker in seinem Hotel in South Queensferry bei Edinburgh gesehen worden.

Die Polizei wollte die Suche nach Hutchison am Donnerstag fortsetzen. Die Brüder hatten die Band vor 14 Jahren gegründet.

dpa

Mehr zum Thema

Kann passieren: Pietro Lombardi wollte sich etwas Schönes gönnen, aber zuviel Bargeld sollte man nicht in die Jogginghose packen.

07.05.2018

Nie mehr rauchen - wie oft sich das Raucher wohl schwören? Viele werden rückfällig, so erging es auch Ed Sheeran. Jetzt hat es der Superstar aber geschafft, wenigstens ein Jahr ohne Kippe auszukommen.

07.05.2018

Die Mucki-Bude ist seine Inspirationsquelle. Sänger Shawn Mendes wird beim Laufen kreativ.

07.05.2018

Australiens Star in Lissabon ist euphorisch. Am Donnerstag muss Sängerin Jessica Mauboy im Halbfinale bewiesen, ob sie den Gipfel erklimmen kann.

09.05.2018

Die Wettanbieter sind als Orakel für den Eurovision Song Contest recht verlässlich: Die fünf Favoriten des ersten Halbfinales haben alle den Sprung ins Finale geschafft. Außerdem ist Österreich mit dabei. Für die Schweiz hingegen heißt es „Adieu“.

09.05.2018

Autos, Traumvillen, teurer Schmuck: Viele Promis zeigen ihr luxuriöses Leben gerne in sozialen Medien. Das ist alles eine Täuschung, sagt Sänger Justin Bieber.

09.05.2018
Anzeige