Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Musik Simo Rise & Shine (Rough Trade)
Nachrichten Kultur Musik Simo Rise & Shine (Rough Trade)
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 19.10.2017

Dieses amerikanische Trio hat sich von unserer unruhig gewordenen Welt inspirieren lassen. Das klingt jetzt bedeutend, ist aber nur der thematische Rahmen für den Oldschool-Rock, der auf „Rise &

Shine“. verabreicht wird. So klingt ein Song wie „Don’t Waste The Time“ wirklich schwer nach Siebziger-Jahre-Bluesrock. Mit diesem musikalischen Selbstverständnis passt die Band trotzdem gut in die Zeit. Ein bisschen drängen sich Vergleiche mit dem frühen Lenny Kravitz auf, der Anfang der neunziger Jahre mit Rock-Nostalgie sehr erfolgreich wurde. Simo präsentieren sich aber ein bisschen härter – das Instrumental „The Climb“ ist funky, während der Song „Meditation“ mehr dem Soul verpflichtet ist. Und „I Want Love“ ist eine klassische Rockballade. Auf „Rise & Shine“ gibt’s ’ne prima Simo-Mischung. Thorsten Czarkowski

OZ

Fünf Jahre nach ihrem Debüt hat die Band Santiano ihr viertes Studioalbum veröffentlicht, dessen 13 Titel diesmal ausnahmslos Eigenkompositionen des Produzentengespanns um Hartmut Krech sind.

19.10.2017

Der amerikanische Musiker veröffentlicht mit der CD „Sky Trails“ ein jazzig angehauchtes Spätwerk

19.10.2017

Fünf Alben haben die Schweden von Europe bis zu ihrer Trennung 1992 veröffentlicht und fünf seit ihrem Comeback 2003.

19.10.2017
Anzeige