Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Musik Soul-Sänger Charles Bradley gestorben
Nachrichten Kultur Musik Soul-Sänger Charles Bradley gestorben
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:39 24.09.2017
Soulsänger Charles Bradley ist tot. Quelle: Ron Harris
New York

Der Soul-Sänger Charles Bradley ist tot. Nach einem langen Kampf gegen den Krebs starb er am Samstag in New York im Kreise seiner Familie, Freunde und ehemaligen Band-Mitglieder, wie das Magazin „Billboard“ unter Berufung auf sein Management berichtete. Er war 68 Jahre alt.

Auf des Webseite des Künstlers stand am Abend auf schwarzem Grund „Charles Bradley 1948-2017“. In einer Mitteilung auf seinem Twitter-Account war zu lesen: „Schweren Herzens geben wir den Tod von Charles Bradley bekannt. Wir danken Euch für Eure Gedanken und Gebete in dieser schwierigen Zeit“.

dpa

Liam Gallagher beehrte überraschend das Reeperbahnfestival. Neben Oasis-Klassikern gab der Künstler Songs seines ersten Solo-Albums zum Besten.

23.09.2017

Robbie Williams litt lange an seiner Drogenabhängigkeit. In einer neuen Biografie gibt der Sänger nun brisante Details preis.

22.09.2017

Neil Tennant und Chris Lowe sind wegen des Festivals „Rock in Rio“ an die Copacabana gekommen. Ein Ausflug an der Strandpromenade endete mit einer Attacke.

22.09.2017