Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 8 ° Sprühregen

Navigation:
Stefan Mross trennt sich von zweiter Ehefrau

Liebes-Aus Stefan Mross trennt sich von zweiter Ehefrau

Nur drei Jahre hat die Ehe von Volksmusiker Stefan Mross gehalten. Aus dem gemeinsamen Haus ist er bereits ausgezogen.

Rust. Volksmusiksänger Stefan Mross (40) und seine zweite Ehefrau Susanne haben sich getrennt. Die Beziehung sei zu Ende, sagte die Managerin des Fernsehmoderators am Freitag der Deutschen Presse-Agentur in Rust bei Freiburg.

Mross habe eine eigene Wohnung in seinem Heimatort Traunstein in Bayern bezogen. An seiner Arbeit als Künstler werde sich nichts ändern. Zuvor hatte die „Bild“-Zeitung darüber berichtet.

Das Paar hat zwei gemeinsame Kinder, einen Sohn und eine Tochter. Es hatte im Mai 2013 geheiratet. Fünf Monate zuvor hatte sich Mross von seiner ersten Ehefrau, der Sängerin Stefanie Hertel, scheiden lassen. Mit ihr hat er eine Tochter.

Mross moderiert seit 2005 die ARD-Unterhaltungsshow „Immer wieder sonntags“. Diese kommt jeden Sommer aus dem Europa-Park in Rust.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
«Moni's Grill»

Als melodramatische Köchin kommt Schauspielerin Christine Neubauer in der neuen TV-Serie „Moni's Grill“ ins Fernsehen. In der Rolle erkennt sie sich durchaus wieder.

mehr
Mehr aus Musik
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Serie, Weltkrieg, erster Weltkrieg, zweiter Weltkrieg Teaser der den User auf die Sonderseiten zum Thema Weltkrieg führen soll image/svg+xml Image Teaser Weltkrieg 2015-09-23 de Serie Erinnerung an Weltkriege Alle Beiträge und Bildergalerien zum Thema sowie Infos zu Ausstellungen und Museen finden Sie auf unseren Sonderseiten. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier. > Erster Weltkrieg > Zweiter Weltkrieg 1914 bis 1918 1939 bis 1945
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.