Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Musik Sting nervös vor Geburtstagskonzert für Queen
Nachrichten Kultur Musik Sting nervös vor Geburtstagskonzert für Queen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:15 22.04.2018
Sting hat etwas Angst, sein Geburtstagsständchen könnte Queen Elizabeth II. nicht gefallen. Quelle: Henning Kaiser
Anzeige
London

Die britische Queen feiert ihren 92. Geburtstag bei einem Konzert. Auch Sting wird dort auftreten. Der britische Sänger hat jedoch Angst, im berüchtigten Tower of London zu enden, falls Königin Elizabeth II. keinen Gefallen an seinem Ständchen findet.

„Wir werden für Ihre Majestät spielen. Offen gesagt, ich weiß nicht, ob wir ihrem Musikgeschmack entsprechen“, zitierte die britische Nachrichtenagentur PA den früheren Police-Frontmann („All This Time“). Beim Konzert in London wird er gemeinsam mit seinem Musikerkumpel Shaggy („Mr. Boombastic“) auftreten.

„Wir werden unser Bestes geben. Und wenn wir das nicht tun, werden wir am nächsten Morgen im Tower landen“, habe Sting in der Sendung „Loose Women“ des britischen Fernsehsenders ITV gesagt. Das gemeinsame Reggae-Album „44/876“ von Sting und Shaggy war am Freitag erschienen. Bei dem Geburtstagskonzert von Königin Elizabeth II. sollten in der Londoner Royal Albert Hall auch Stars wie Tom Jones, Kylie Minogue und Craig David auftreten.

dpa

Mehr zum Thema

Ein Ex-Freund soll Conchita Wurst damit erpresst haben, die HIV-Infektion des österreichischen Travestiekünstlers öffentlich zu machen. Das wollte sich die Dragqueen nicht länger bieten lassen.

21.04.2018

„Versehentliche Überdosis“ lautete die Erklärung zum Tod des Sängers schon länger. Auch nach zweijährigen Ermittlungen wird die Akte nun geschlossen.

23.04.2018

Vanessa Mai hat ihre „Regenbogen Live 2018“-Tour begonnen und begeistert ihre Fans mit einer aufwendigen Show . Der Shootingstar der deutschen Schlagerszene gibt auch private Einblicke.

26.04.2018

Weitere Musik-Stars geben ihre Echos aus Protest zurück - erneut aus der Welt der Klassik. Von einem „Symbol eines Zynismus“ spricht die Sächsische Staatskapelle, die nicht länger in derselben Siegerliste stehen mag wie Kollegah und Farid Bang.

25.04.2018

Vanessa Mai hat ihre „Regenbogen Live 2018“-Tour begonnen und begeistert ihre Fans mit einer aufwendigen Show . Der Shootingstar der deutschen Schlagerszene gibt auch private Einblicke.

26.04.2018

Viele haben sich schon zum Echo-Debakel geäußert, Deutschlands Schlagerkönigin noch nicht. Jetzt hat Helene Fischer ein langes Statement veröffentlicht - ein für sie ungewöhnlicher Schritt.

24.04.2018
Anzeige