Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Musik Stones-Drummer Charlie Watts hasst das Kofferpacken
Nachrichten Kultur Musik Stones-Drummer Charlie Watts hasst das Kofferpacken
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:32 26.11.2016
Der Schlagzeuger hasst den Stress beim Koffer packen. Quelle: Ennio Leanza
Anzeige
Berlin

Der „Rolling Stones“-Drummer Charlie Watts hasst es eigenen Worten zufolge, auf Tournee zu gehen. Der Grund: die Vorbereitungen.

„Es gibt absolut nichts Schlimmeres, als Koffer zu packen, an alles denken zu müssen, die Hektik, die dabei entsteht“, sagte der 75-Jährige in einem Interview der „Süddeutschen Zeitung“ (Samstag).

Kürzlich sei er in Kubas Hauptstadt Havanna aufgetreten. Es habe ihn an die DDR erinnert, sagte Watts. „Es ist ein bisschen so wie in Ostdeutschland. Dort sind die Uhren im Jahr 1947 praktisch stehen geblieben - und erst 1990 wurden sie wieder in Gang gesetzt.“ Seine Vorhersage, noch vor dem Tod von Fidel Castro: „Schon bald wird es nicht mehr das Havanna sein, welches es einmal war.“

dpa

Mehr zum Thema

Rapper Kanye West bricht seine Tournee ab und wird zur Beobachtung ins Krankenhaus gebracht. Seine Familie spricht von Erschöpfung.

22.11.2016

Er ist ein großer Sportfan, und erfüllte sich einen Traum: Popstar Justin Bieber durfte beim FC Barcelona eine Runde mitspielen.

22.11.2016

Das Teenie-Idol hat wieder einmal Ärger: In Barcelona geriet Justin Bieber mit einem hartnäckigen Fan aneinander. Sein Management äußerte sich bisher nicht zu dem Vorfall.

23.11.2016

Seit rund 20 Jahren ist die Schauspielerin Katharina Thalbach auch als Opernregisseurin erfolgreich. In Leipzig inszeniert sie zum ersten Mal.

25.11.2016

Billy Joel ist nicht nur der „Piano Man“, der Musiker ist auch ein leidenschaftlicher Biker-Bauer. Nicht alle seinen Maschinen aber halten für die Ewigkeit.

25.11.2016

In der DDR war Inka Baue eine bekannte Sängerin und auch nach dem Fall der Mauer hatte sie noch Hits. Inzwischen aber hat sie das Singen zugunsten der Moderation aufgegegben.

25.11.2016
Anzeige