Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Musik TEESY Wünsch dir was (Chimerator/Groove Attack)
Nachrichten Kultur Musik TEESY Wünsch dir was (Chimerator/Groove Attack)
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 04.08.2016

Er schwebt zwischen Pop und HipHop: der Berliner Sänger, Songwriter und Rapper Teesy. Vielfältig steigt bereits der erste Song nach dem gleichnamigen Albumtitel „Wünsch dir was“ ein. Neben den erwähnten Pop und HipHop-Elementen, ist auch ein guter Schuss Jazz dabei. Diesen Einfluss findet man auch in etlichen weiteren Songs, was den Liedern einen „Gute-Laune-Touch“ verleiht. Gesungen werden die Titel durchweg auf deutsch. Doch vergleicht man Teesys Musik mit den anderen, im Moment den Musikmarkt überschwemmenden deutschsprachigen Liedern, hebt er sich eindeutig davon ab und eröffnete eine neue Sparte. Die Texte haben Witz und doch einen gewissen Ernst. Dass Teesy eigentlich Rapper ist, merkt man auf diesem Album kaum, denn er stellt sein Gesangstalent unter Beweis. Auch Cro ist bei zwei der Songs vertreten, doch Teesy macht seine Sache auch sehr gut allein. Maria Baumgärtel

OZ

Die Neuerscheinungen im kommenden Herbst entschädigen für eine spürbare Sommer-Flaute. Die Beginner veröffentlichen am 28. August ihr neues Album. DJ Mad, Denyo und Eizi Eiz sind zurück.

04.08.2016

Die schwedische Band Wolverine kommt eigentlich aus dem Metal-Lager, hat sich aber seit der Gründung 1995 immer mehr in Richtung Progressive Rock entwickelt.

04.08.2016

Vor zwei Jahren startete diese Band aus Karlsruhe die Arbeit an diesem Album – und das mit hohen Ansprüchen. Run Liberty Run sind vier junge Musiker, die hier mit großer Attitüde auftreten.

04.08.2016
Anzeige