Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Musik THE JIVE SHARKS Blue Moon Baby (Moonglow Musik/Eigenvertrieb)
Nachrichten Kultur Musik THE JIVE SHARKS Blue Moon Baby (Moonglow Musik/Eigenvertrieb)
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 14.04.2016

Die Rostocker Band The Jive Sharks existiert bereits seit 1999 und hat in den 17 Jahren insgesamt vier Alben herausgebracht — eine Mischung aus Swing, Jazz und Rhythm‘n‘Blues. Jetzt legen Niky Noiser, Patrick Brown, Nik Leistle, Chris Weichert, Fritz Mikefoun und Kevin McLaughlin mit einem Best-of-Album nach. „Blue Moon Baby“ enthält „das Beste aus 17 Jahren purer Freude“, wie schon das Cover verheißt. Außerdem enthält die Scheibe zwei unveröffentlichte Stücke: den Seemanns-Klassiker „Sie hieß Mary Ann“ sowie eine Live-Aufnahme von „Let the good Times roll“. Als Hommage an die klassischen Labels der 50er und 60er Jahre haben die Sharks sich bei der Gestaltung des Covers am Stil von „Blue Note Records“, bei der Rückseite an „Capitol Records“ orientiert. Die Musik, die sie „Joogie“ nennen, verbreitet gute Laune und lässt sich unbeschwert nebenbei hören — sowohl zu Haus als auch im Auto.

Von Ove Arscholl

Es ist bereits das zwölfte Studio-Album, das der amerikanische Gitarrist und Sänger Joe Bonamassa hier vorlegt — „Blues of Desperation“ ist auch eine weitere Zusammenarbeit ...

14.04.2016

Die britische Sängerin hat ihr drittes Album herausgebracht / „Beautiful Lies“ ist eine abwechslungsreiche, energievolle Platte

14.04.2016

Folk Metal boomt. Die finnischen Polka- Freunde von Finntroll oder Korpiklaani haben eine treue und fanatische Anhängerschaft.

14.04.2016
Anzeige