Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Musik THORSTEINN EINARSSON 1; (Columbia/Sony)
Nachrichten Kultur Musik THORSTEINN EINARSSON 1; (Columbia/Sony)
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 04.05.2016

Es ist schon ungewöhnlich, als Popmusiker zwischen Island und Österreich zu pendeln. Beides sind ja nicht gerade die großen Popnationen. Den Isländer Thorsteinn Einarsson verschlug es schon als Künstlerkind nach Salzburg, nun, mit 20 Jahren ist er wieder dort. Eine österreichische TV-Castingshow, die herrlich altmodisch „Die große Chance“ heißt, war 2014 Karrierestart für Einarsson, er schaffte es bis ins Finale. Jetzt hat der Sänger sein erstes Album aufgenommen, es trägt den etwas ungewöhnlichen Titel „1;“, das sieht aus wie ein Emoticon. Musikalisch bewegt sich Thorsteinn Einarsson in der gehobenen Popmusik — so zwischen Keane, Jamie Cullum oder auch Travis. Denn Einarsson hat eine sehr erwachsene Stimme, die hier in eine professionelle englischsprachige Produktion eingebettet wird. „Leya“, „Kryptonite“ oder „Mercury May“ sind coole Songs. Willkommen, Island! Oder eher Österreich?

Von Thorsten Czarkowski

Sanft, melodisch, verträumt und geheimnisvoll: Das sind die Worte, die „Anfang“, das erste Lied von Naima Husseinis Album, ganz gut beschreiben.

04.05.2016

Mit der Veröffentlichung ihrer neuesten CD „Detour“ erfüllt sich Cyndi Lauper einen Kindheitstraum: „Als ich ein wirklich junges Mädchen war, galt Country bei uns ...

04.05.2016

Die 23-jährige Sängerin hat ihr erstes Solo-Album herausgebracht / Dem OZelot sagt Vanessa, warum es ihr wichtig ist, positiv zu denken und gute Laune zu vermitteln

04.05.2016