Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 5 ° wolkig

Navigation:
Tim Bendzko wäre gern ein Hund

Streicheleinheiten Tim Bendzko wäre gern ein Hund

Seine französiche Bulldogge Fridolin hat es auf das Album-Cover seines Herrchens geschafft - weil der Vierbeiner sich einfach ins Bild gelegt hat.

Berlin. Der deutsche Popmusiker Tim Bendzko (31, „Nur noch kurz die Welt retten“) träumt von einem Leben als Hund - so wie seine französische Bulldogge Fridolin es führt. „Das wäre genau mein Leben“, sagte Bendzko der Deutschen Presse-Agentur in Berlin.

Fridolin liege den ganzen Tag herum oder laufe durch die Gegend. „Und jeder, der in den Raum kommt, streichelt den Hund. Was will man mehr?“ Fridolin ist auch auf dem Cover von Bendzkos neuem Album „Immer noch Mensch“ zu sehen, das an diesem Freitag erscheint. Purer Zufall, sagt der Sänger. Eigentlich habe der Hund ihn bloß zu dem Shooting begleitet, sich dann aber einfach ins Bild gelegt.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Von Null auf eins

Alles neu in dieser Woche. Ganz oben in den Albumcharts landeten die Sportfreunde Stiller mit „Sturm & Stille“.

mehr
Mehr aus Musik
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Serie, Weltkrieg, erster Weltkrieg, zweiter Weltkrieg Teaser der den User auf die Sonderseiten zum Thema Weltkrieg führen soll image/svg+xml Image Teaser Weltkrieg 2015-09-23 de Serie Erinnerung an Weltkriege Alle Beiträge und Bildergalerien zum Thema sowie Infos zu Ausstellungen und Museen finden Sie auf unseren Sonderseiten. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier. > Erster Weltkrieg > Zweiter Weltkrieg 1914 bis 1918 1939 bis 1945
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.