Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 15 ° Regenschauer

Navigation:
Trompeter Brönner fordert Kultursenator zum Gespräch auf

«House of Jazz» Trompeter Brönner fordert Kultursenator zum Gespräch auf

70 Jahre wurde hier Geld geprägt. Jetzt soll die Alte Münze in Berlin neu genutzt werden. Jazz-Musiker Till Brönner hat ein Konzept entworfen, aber Berlins oberster Kulturchef will etwas anderes.

Voriger Artikel
Hans Zimmer hat Gelüste auf Grüne Soße
Nächster Artikel
Neue Pariser Konzerthalle: Auf einer Insel inmitten der Seine

Till Brönners will sein „House of Jazz“-Projekt nicht so schnell aufgeben.

Quelle: Michael Hanschke

Berlin. Startrompeter Till Brönner (45) hat sein in Berlin geplantes „House of Jazz“ noch nicht aufgegeben. „Die Idee trage ich seit 15 Jahren mit mir herum“, sagte Brönner in einem Interview des Berliner „Tagesspiegels“ (Samstag). Darin fordert er Kultursenator Klaus Lederer (Linke) zu einem Gespräch auf.

Das „Haus für die Basiskultur“, das Klaus Lederer wolle, stehe nicht im Widerspruch zu dem „House of Jazz“. „Der Standort Alte Münze verfügt über etwa dreimal so viel Fläche, wie für unser Projekt skizziert“, sagte Brönner.

Brönner hatte in Absprache mit dem früheren Kulturstaatssekretär Tim Renner (SPD) die Alte Münze in der Nähe der Roten Rathauses zu einer zentralen Spielstätte für den Jazz ausbauen wollen. Die Haushaltspolitiker des Bundes bewilligten dafür Ende vergangenen Jahres 12,5 Millionen Euro.

Lederer kündigte an, sich beim Bund für eine Umwidmung der Mittel einzusetzen. Nach Ansicht des Kultursenators sollte die Alte Münze zu einem Kultur- und Kreativhaus werden, in dem Jazz eine wichtige Säule neben anderen ist. „Wir brauchen nicht nur Leuchttürme, wir brauchen vor allem Arbeits- und Produktionsräume für Musiker der freien Szene“, hatte Lederer der Deutschen Presse-Agentur gesagt.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Rostock-Östliche Altstadt
Carolin Lindner ist seit 2008 Mitglied der „young academy rostock“. Schon seit ihrem vierten Lebensjahr spielt sie Violine. Die 17-Jährige besucht derzeit noch die zwölfte Klasse des Innerstädtischen Gymnasiums. Nach ihren Abiturprüfungen warten diverse Aufnahmeprüfungen auf die Schülerin.

Sechs Frühstudenten der „young academy rostock“ der Hochschule für Musik und Theater treten gemeinsam mit der Neubrandenburger Philharmonie auf. Die Besucher erwartet bei den Konzerten am 23. und am 25. April ein vielfältiges Programm. Den jungen Solisten stehen nun noch drei Proben bevor.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Musik
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Serie, Weltkrieg, erster Weltkrieg, zweiter Weltkrieg Teaser der den User auf die Sonderseiten zum Thema Weltkrieg führen soll image/svg+xml Image Teaser Weltkrieg 2015-09-23 de Serie Erinnerung an Weltkriege Alle Beiträge und Bildergalerien zum Thema sowie Infos zu Ausstellungen und Museen finden Sie auf unseren Sonderseiten. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier. > Erster Weltkrieg > Zweiter Weltkrieg 1914 bis 1918 1939 bis 1945
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.