Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Musik True Moon True Moon (Lövely Records)
Nachrichten Kultur Musik True Moon True Moon (Lövely Records)
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 09.02.2017

True Moon stehen mit ihrem Dark- Wave-Debüt bis zur Halskrause in den 80er Jahren. Es sind vor allem Siouxsie & The Banshees, die einem bei den Songs der Schweden in den Sinn kommen – was auch an der Stimme von Karolina Engdahl liegen mag. Hinzu kommen die hochmelodischen Gitarrenmelodien, wie sie ein Markenzeichen der frühen The Cult gewesen sind. Und das Ganze wird gewürzt mit einem Schuss Traurigkeit á la The Cure: Die Nummern auf „True Moon“ klingen unverkennbar so gut, weil die Band geschickt geklaut hat. Das kann man doof finden, aber wer erwartet heutzutage von neuen Bands noch, dass sie bisher nie Gehörtes erfinden. Da ist es schon echt großes Kino, wenn es eine Band versteht, exzellente Songs zu schreiben, die unter die Haut gehen – und das können True Moon perfekt.

Jens-Uwe Berndt

OZ

„Heavy Fire“ – wie wahr! Dieses dritte Langeisen der Black Star Riders nimmt den geneigten Hardrockhörer schwer unter Feuer – und zwar gleich mit dem nicht ganz fünfminütigen Titelsong als Opener.

09.02.2017

Mit „Tubular Bells“ (1973) veröffentlichte der damals erst 20-jährige Mike Oldfield bereits als Debüt sein Mega-Album, das sich millionenfach verkaufte.

09.02.2017

Chris Thile und Brad Mehldau sind Kollegen beim amerikanischen Musiklabel Nonesuch und haben sich schon länger gegenseitig bewundert. 2011 spielten sie erstmals zusammen und 2013 tourten sie als Duo.

09.02.2017
Anzeige