Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 2 ° Sprühregen

Navigation:
US-Musiker Ryan Tedder hört kein Mainstream-Radio

Zuckerzeugs US-Musiker Ryan Tedder hört kein Mainstream-Radio

Hit-Radio-Sender für die Massen sind nichts für für den Frontmann der Sänger der Band OneRepublic.

Berlin. Der Musiker und Grammy-Preisträger Ryan Tedder hört nach eigener Darstellung bewusst kein Mainstream-Radio.

„Wenn ich heute Radio höre, sind 90 Prozent der Songs doch nur Marshmallow-Pop, Zuckerzeugs. Querschläger in meinen Ohren. Ich höre mir kein Top-40-Radio an“, sagte der Songschreiber und Sänger der Band OneRepublic der „Welt am Sonntag“.

„Ich weiß, es ist nicht ohne Ironie. Ich schreibe viele Songs, die im Hit-Radio funktionieren. Aber das klappt nur, weil ich mir diese Radiosender nicht anhöre“, erklärte der 37-Jährige. „Würde ich das machen, würde es nicht funktionieren.“ Um Songs schreiben zu können, die eine große Masse ansprechen, müsse er etwas Gehaltvolleres hören. „Lieder von Peter Gabriel beispielsweise.“ Tedder hat unter anderem Hits für Adele, Taylor Swift und Beyoncé komponiert.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Kunstvoll

Nach seiner überstanden Krebserkrankung stürzt sich Karel Gott wieder in die Arbeit - diesmal greift er allerdings nicht zum Mikrofon, sondern zum Pinsel.

mehr
Mehr aus Musik
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Serie, Weltkrieg, erster Weltkrieg, zweiter Weltkrieg Teaser der den User auf die Sonderseiten zum Thema Weltkrieg führen soll image/svg+xml Image Teaser Weltkrieg 2015-09-23 de Serie Erinnerung an Weltkriege Alle Beiträge und Bildergalerien zum Thema sowie Infos zu Ausstellungen und Museen finden Sie auf unseren Sonderseiten. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier. > Erster Weltkrieg > Zweiter Weltkrieg 1914 bis 1918 1939 bis 1945
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.