Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 8 ° Regen

Navigation:
Waltraud Meier: „Es gibt ein Leben nach der Oper“

New York Waltraud Meier: „Es gibt ein Leben nach der Oper“

Die Opernsängerin Waltraud Meier (60) möchte sich nach ihrem Abschied von den großen Wagner-Rollen stärker auf Liederabende konzentrieren.

New York. Die Opernsängerin Waltraud Meier (60) möchte sich nach ihrem Abschied von den großen Wagner-Rollen stärker auf Liederabende konzentrieren.

„Ich singe Liederabende wahnsinnig gern, und sie haben mir über die Jahre geholfen, meine Stimme zu bewahren“, sagte die gebürtige Würzburgerin der Deutschen Presse-Agentur in New York. „Und sonst gibt es ein Leben nach der Oper: einfach leben, spazieren gehen, Leute besuchen, reisen, in Konzerte gehen. Vieles ist in den letzten Jahren zu kurz gekommen.“

Waltraud Meier, eine der großen Wagner-Interpretinnen der Welt, hat in den vergangenen Monaten auf der Opernbühne Abschied von ihren Paraderollen als Isolde („Tristan und Isolde“) und Kundry („Parsifal“) genommen. „„Ich bin jetzt 40 Jahre auf der Opernbühne“, sagte sie. „Ich habe alles gesungen, was ich singen wollte, und habe mit allen Dirigenten, mit denen ich singen wollte, gearbeitet. Insofern bin ich ein unfassbar glücklicher Mensch und fühle mich sehr erfüllt.“

Zurzeit steht sie an der Metropolitan Opera in New York als griechische Königin Klytämnestra in „Elektra“ von Richard Strauss auf der Bühne.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
New York

Die frühere Band des vor einer Woche überraschend gestorbenen Popsängers Prince will wieder gemeinsam auftreten.

mehr
Mehr aus Musik
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Serie, Weltkrieg, erster Weltkrieg, zweiter Weltkrieg Teaser der den User auf die Sonderseiten zum Thema Weltkrieg führen soll image/svg+xml Image Teaser Weltkrieg 2015-09-23 de Serie Erinnerung an Weltkriege Alle Beiträge und Bildergalerien zum Thema sowie Infos zu Ausstellungen und Museen finden Sie auf unseren Sonderseiten. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier. > Erster Weltkrieg > Zweiter Weltkrieg 1914 bis 1918 1939 bis 1945
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.