Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Nachwuchs musiziert auf Usedom um Preise

Heringsdorf Nachwuchs musiziert auf Usedom um Preise

Ein musikalisches Gipfeltreffen des Nachwuchses erwartet das Publikum des Usedomer Musikfestivals am Sonntag mit dem Konzert „Die jungen Besten von morgen“: Die Verleihung des 4.

Heringsdorf. Ein musikalisches Gipfeltreffen des Nachwuchses erwartet das Publikum des Usedomer Musikfestivals am Sonntag mit dem Konzert „Die jungen Besten von morgen“:

Die Verleihung des 4. Achterkerke-Musikpreises in den Kategorien „Klavier solo“ und „Gesang solo“ verspricht am 8. Oktober um 17 Uhr ein mitreißendes Wettbewerbsfinale im Steigenberger Grandhotel and Spa im Seebad Heringsdorf.

Die Teilnehmer kommen aus Norddeutschland (Hamburg, Lübeck, Hannover), Ostdeutschland (Berlin, Brandenburg) und Süddeutschland (München, Stuttgart). „Unser Wettbewerb bietet denjenigen ein Podium, die den Bundeswettbewerb ‚Jugend musiziert’ bereits gewonnen haben und meist am Anfang einer vielversprechenden musikalischen Karriere stehen“, sagt Festivalintendant Thomas Hummel.

Die Achterkerke-Musikpreise sind mit insgesamt 6000 Euro dotiert. Die zur Förderung junger Talente gegründete Stiftung, benannt nach dem Braunschweiger Edelstahl-Produzenten Heinz-Egon Achterkerke, unterstützt seit 2010 das Usedomer Musikfestival in seinen jugendorientierten Formaten.

Das Achterkerke-Finale zeigt Ergebnisse erfolgreicher Spitzenförderung. „Wir gehen aber auch in die Breite“, sagt Intendant Hummel, „mit Workshops des Jungen Usedomer Musikfestivals an Schulen der Insel bis nach Wolgast, Anklam, Uecker-Randow und Greifswald.

Termine: 7. Oktober, 11 Uhr, Atelier Otto-Niemeyer-Holstein Lüttenort/Koserow: Konzert mit Gewinnern des Landeswettbewerbs MV „Jugend musiziert“; 8. Oktober, 17

Uhr, Heringsdorf: Des Nordens Zukunft, Wettbewerbsfinale und Verleihung des Achterkerke-Musikpreises; 10. Oktober, 15 Uhr, Blechbüchse Zinnowitz: Abschlusspräsentation des künstlerischen Workshops mit Andreas Peer Kähler.

OZ

Voriger Artikel
Mehr zum Artikel
Bluttat in Las Vegas
Fassungslosigkeit: Der 64 Jahre alte Schütze hatte den Ermittlern zufolge mit einer automatischen Waffe in das Publikum eines Konzertes gefeuert.

Die Bluttat von Las Vegas gehört zu den entsetzlichsten Massenmorden, die die USA je erlebt haben. Erschwinglichkeit und Menschenmassen machen die Stadt zu einem der verwundbarsten weichen Ziele der Welt. Wird hier jetzt alles anders werden?

mehr
Mehr aus Kultur
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Serie, Weltkrieg, erster Weltkrieg, zweiter Weltkrieg Teaser der den User auf die Sonderseiten zum Thema Weltkrieg führen soll image/svg+xml Image Teaser Weltkrieg 2015-09-23 de Serie Erinnerung an Weltkriege Alle Beiträge und Bildergalerien zum Thema sowie Infos zu Ausstellungen und Museen finden Sie auf unseren Sonderseiten. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier. > Erster Weltkrieg > Zweiter Weltkrieg 1914 bis 1918 1939 bis 1945
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.