Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Kultur New Yorker Metropolitan Museum feiert Bildhauer Rodin
Nachrichten Kultur New Yorker Metropolitan Museum feiert Bildhauer Rodin
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:52 16.09.2017
Zum 100. Todestag von Auguste Rodin feiert das Metropolitan Museum den französischen Bildhauer mit einer großen Ausstellung. Unter den Exponaten befindet sich die Skulptur „Der Denker“. Quelle: Christina Horsten
Anzeige
New York

Zum 100. Todestag von Auguste Rodin (1840-1917) feiert das New Yorker Metropolitan Museum den französischen Bildhauer mit einer großen Ausstellung. Rund 50 Skulpturen, darunter so bekannte wie „Der Denker“, und zahlreiche Zeichnungen sind in dem Museum am Central Park zu sehen.

Das Museum hatte dem Bildhauer bereits 1912 einen eigenen Ausstellungsraum gewidmet, der bis heute existiert. Damals war es die erste Langzeit-Ausstellung, die einem lebenden Künstler gewidmet war. Rodin hatte mehrere Werke dafür gestiftet. Rodin, dessen Todestag sich am 17. November jährt, gilt als einer der bedeutendsten Bildhauer aller Zeiten.

dpa

Zum Start in die Spielzeit 2017/18 inszeniert Intendantin Karin Beier eine Groteske nach Motiven des Groschenromanautors Thomas Peckett Prest. „Tartare Noir“ zelebriert Kannibalismus - und will dabei der Gesellschaft einen Spiegel vorhalten.

16.09.2017

München startet für gut zwei Wochen in den Ausnahmezustand: Auf der Theresienwiese beginnt das Oktoberfest. An die sechs Millionen Gäste werden erwartet. Die Sicherheitsvorkehrungen wurden nochmals angepasst.

16.09.2017

In München heißt es heute wieder „O'zapft is“: Oberbürgermeister Dieter Reiter wird um Punkt 12.00 Uhr das erste Fass Bier anzapfen und damit das Oktoberfest eröffnen.

16.09.2017
Anzeige