Volltextsuche über das Angebot:

13 ° / 9 ° Regen

Navigation:
Nick Cave zeigt Doku nach Tod seines Sohnes

Venedig Nick Cave zeigt Doku nach Tod seines Sohnes

. Ein Jahr nach dem Tod seines Sohnes ist der Musiker Nick Cave (Foto) beim Filmfest Venedig in einer sehr persönlichen Dokumentation zu sehen.

Venedig. . Ein Jahr nach dem Tod seines Sohnes ist der Musiker Nick Cave (Foto) beim Filmfest Venedig in einer sehr persönlichen Dokumentation zu sehen. „Alles ist auseinandergebrochen, und ich habe versucht, daraus einen narrativen Sinn zu machen“, sagt der 58-jährige Australier in der Doku „One More Time With Feeling“, die gestern in Venedig außer Konkurrenz gezeigt wurde. Caves Sohn Arthur war im Juli 2015 im Alter von 15 Jahren bei einem Sturz von Klippen in Südengland tödlich verunglückt. „Die Menschen sagen, er lebt im Herzen weiter“, sagt Cave weiter. „Er ist in meinem Herzen, aber er lebt da nicht. Er lebt nicht mehr.“

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Venedig

Nach einer Vorlage von Peter Handke zeigt Wim Wenders seinen neuen Film in Venedig. Ein Interview zur Premiere am Donnerstagabend.

mehr
Mehr aus Kultur
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Serie, Weltkrieg, erster Weltkrieg, zweiter Weltkrieg Teaser der den User auf die Sonderseiten zum Thema Weltkrieg führen soll image/svg+xml Image Teaser Weltkrieg 2015-09-23 de Serie Erinnerung an Weltkriege Alle Beiträge und Bildergalerien zum Thema sowie Infos zu Ausstellungen und Museen finden Sie auf unseren Sonderseiten. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier. > Erster Weltkrieg > Zweiter Weltkrieg 1914 bis 1918 1939 bis 1945
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.