Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Kultur Nimm drei: Silbereisen, Smit und De Bolle singen Schlager
Nachrichten Kultur Nimm drei: Silbereisen, Smit und De Bolle singen Schlager
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:01 30.01.2018
Lübeck

Rostock. Zusammen mit seinen Schlager-Freunden Christoff aus Belgien und Jan aus Holland hat Florian Silbereisen vor drei Jahren Klubbb3 gegründet – mittlerweile die erfolgreichste Boyband im deutschsprachigen Raum. Gerade haben sie es wieder auf Platz 1 der deutschen Charts geschafft.

Manchmal werden Männer wieder zu Jungs, tanzen und singen auf wilden Partys, machen sich auf Junggesellenabschieden zum Affen und lassen sich in durchzechten Nächten Tattoos stechen. Aber am nächsten Morgen oder wenn sie wieder nüchtern sind, gehen sie ihrem Tagwerk nach. Normalerweise. Wenn der Flori, der Jan und der Christoff zusammen sind, scheint immer Kindergeburtstag zu sein. Zumindest, wenn sie auf der Bühne und vor TV-Kameras stehen. Das Gute-Laune-Trio hat vor drei Jahren die Band Klubbb3 gegründet, gerade haben sie ihr drittes Album auf den Markt gebracht und damit Ed Sheeran und Helene Fischer von den vorderen Plätzen der offiziellen Deutschen Album-Charts gefegt.

„Wir werden immer mehr“ heißt ihre neue Scheibe. Das kann man als Drohung verstehen, auf dem Cover sind die Sänger hundertfach vervielfältigt. Das beschreibt aber auch ein Phänomen: Die Fangemeinde wächst und wächst. Schlager sind seit Jahren wieder hip. Auf den großen Events johlen selbst Teenies textsicher mit, wenn Klubbb3 „Einmal ist immer das erste Mal“, „Wenn die Sonnenblumen wieder blüh’n“ singen oder vom „achten Wunder dieser Welt“, der „Liiiieeeebeee“. In den Hütten beim Après-Ski johlen alle „Ho Dio Di Jee“ aus dem Titelsong „Paris“. Den gibt’s auch in der niederländischen Version für die zahlreichen Skihasen aus Holland.

Für volle Säle und hohe Verkaufszahlen sind nicht nur die Schlager- und Volksmusik-Rhythmen im treibenden Disco-Fox verantwortlich. Die Erfolgsformel heißt: Nimm drei. Jan „Jantje“ Smit sang sich schon mit elf Jahren als Heintje-Verschnitt mit einer Version des Andrea-Jürgens-Hits „Ich zeige dir mein Paradies“ in die Herzen aller Mütter, es folgten Tourneen, Alben und der Umzug nach Deutschland. Zusammen mit Florian Silbereisen (36), damals in Deutschland bereits ein erfolgreicher Kinderstar, ging er auf Stadl- Tour. Seitdem sind sie beste Freunde, wie sie immer wieder betonen.

Der dritte und mit 41 Jahren älteste im Bunde, Christoff de Bolle, kommt aus der belgischen Provinz Ostflandern. Mit 15 trat er erstmals im Fernsehen in einer Volksmusiksendung auf. Inzwischen gehört er zu den populärsten Schlagersänger Belgiens und sorgt auch in Deutschland bei vielen Frauen für Herzrasen. Seinen Kumpel Florian lernte er 2009 kennen. Der hat Christoff zusammen mit Freundin Helene Fischer Deutsch beigebracht. „Ich habe mir jeden Tag Helenes Lieder angehört und ihre Texte übersetzt“, verriet Christoff gegenüber „Bunte“.

Ihr erstes gemeinsames Album „Vorsicht Unzensiert“ war 2016 nicht nur der Beginn einer großartigen Männerfreundschaft, sondern eines großartigen kommerziellen Erfolgs – immerhin werden drei Fangemeinden bedient. Manchmal holt die Combo weitere Promis dazu: Im vergangenen Jahr drehten sie zusammen mit Fürstin Gloria von Thurn und Taxis auf deren Schloss den Videoclip zu ihrem Song „Märchenprinzen“ und ritten auf Schimmeln durch den Wald.

Cool wollen sie natürlich auch sein, und so singen sie auf dem neuen Album nicht nur vom „Tattoo für die Ewigkeit“: Jeder von ihnen hat sich „Klubbb3“ stechen lassen. Jedoch nicht in einer durchzechten Nacht, sondern vor TV-Kameras.

Auf Tour im Norden

Live erleben kann man Klubbb3 beim „Großen Schlagerfest“ mit Ross Antony, Jürgen Drews, Ben Zucker und den DDC– Breakdancern.

Termine im Norden:

18. April, Schwerin, Sport- und Kongresshalle, 19. April, Rostock in der Stadthalle

30. April Hamburg, Barclaycard Arena

1. Mai Kiel, Sparkassen-Arena Das neue Klubbb3-Album vereint Partyhits wie „Paris Paris Paris“, „Selfie! Fertig! Los!“ und „Wie eine Familie“ über die Freundschaft der drei Sänger. Der allererste Klubbb3-Hit „Du schaffst das schon!“ bekommt auf dem neuen Album eine Fortsetzung mit dem Lied „Du hast es doch schon fast geschafft!“ (Universal, 12,99 Euro)

Petra Haase

Musikschulleiterin Marika Guddat: Höchstleistungen beim Regionalwettbewerb

30.01.2018

Ursula Kaden – Mitbegründerin der Stralsunder Friedensgebete – veröffentlicht den Band: „Jakobi, der Turm und wir“

30.01.2018

Kiel/Bonn. Immer weniger Schüler der Generation Youtube verstehen offenbar die Sprache literarischer Klassiker. Deshalb inszeniert Michael Sommer Werke der Weltliteratur mit Playmobil-Figuren und dreht kleine Videos, die man dann auf dem PC oder Handy ansehen kann.

30.01.2018