Volltextsuche über das Angebot:

26 ° / 13 ° heiter

Navigation:
Ohnsorg-Theater: Von Molière bis Schwulen-Musical

Hamburg Ohnsorg-Theater: Von Molière bis Schwulen-Musical

Mit zwei Komödienklassikern der Weltliteratur startet das plattdeutsche Hamburger Ohnsorg-Theater im Herbst in die Spielzeit 2014/15. Molières „Der eingebildete Kranke“ steht ab 24.

Hamburg. Mit zwei Komödienklassikern der Weltliteratur startet das plattdeutsche Hamburger Ohnsorg-Theater im Herbst in die Spielzeit 2014/15. Molières „Der eingebildete Kranke“ steht ab 24. August als „Krank un kregel“ auf dem Plan. Am 5. Oktober folgt Heinrich von Kleists „Dat Schörengericht“ („Der zerbrochene Krug“). Das kündigte Ohnsorg-Intendant Christian Seeler gestern an. Auch zum Finale werde sein Volkstheater einen eher ungewöhnlichen Akzent setzen: Als letztes Stück der Saison feiert das Schwulen-Musical „Ein Käfig voller Narren“ als „Dat Narrenhuus“ im Mai 2015 Premiere.

Dazwischen sollen vier Familienkomödien und das Weihnachtsmärchen die Zuschauer unterhalten: Nick Walshs „De schöönste Dag in‘t Johr“ , Donald R. Wildes „Wat den Een sein Uul“, Lawrence Romans „Hartlich willkamen“, „Aspirin un Elefanten“ von Jerry Mayer sowie „Der gestiefelte Kater“. Auf dem Sommerprogramm steht ein Event zum 100. Geburtstag von Heidi Kabel (1914-2010).

 



OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Kultur
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Serie, Weltkrieg, erster Weltkrieg, zweiter Weltkrieg Teaser der den User auf die Sonderseiten zum Thema Weltkrieg führen soll image/svg+xml Image Teaser Weltkrieg 2015-09-23 de Serie Erinnerung an Weltkriege Alle Beiträge und Bildergalerien zum Thema sowie Infos zu Ausstellungen und Museen finden Sie auf unseren Sonderseiten. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier. > Erster Weltkrieg > Zweiter Weltkrieg 1914 bis 1918 1939 bis 1945
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.