Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Kultur Ohnsorg-Theater: Von Molière bis Schwulen-Musical
Nachrichten Kultur Ohnsorg-Theater: Von Molière bis Schwulen-Musical
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 22.03.2014
Hamburg

Mit zwei Komödienklassikern der Weltliteratur startet das plattdeutsche Hamburger Ohnsorg-Theater im Herbst in die Spielzeit 2014/15. Molières „Der eingebildete Kranke“ steht ab 24. August als „Krank un kregel“ auf dem Plan. Am 5. Oktober folgt Heinrich von Kleists „Dat Schörengericht“ („Der zerbrochene Krug“). Das kündigte Ohnsorg-Intendant Christian Seeler gestern an. Auch zum Finale werde sein Volkstheater einen eher ungewöhnlichen Akzent setzen: Als letztes Stück der Saison feiert das Schwulen-Musical „Ein Käfig voller Narren“ als „Dat Narrenhuus“ im Mai 2015 Premiere.

Dazwischen sollen vier Familienkomödien und das Weihnachtsmärchen die Zuschauer unterhalten: Nick Walshs „De schöönste Dag in‘t Johr“ , Donald R. Wildes „Wat den Een sein Uul“, Lawrence Romans „Hartlich willkamen“, „Aspirin un Elefanten“ von Jerry Mayer sowie „Der gestiefelte Kater“. Auf dem Sommerprogramm steht ein Event zum 100. Geburtstag von Heidi Kabel (1914-2010).



OZ

Die 6. Usedomer Literaturtage vom 9. bis 13. April locken unter dem Motto „Das Buch der Geschichte enträtseln“ mit alten Bekannten und auch einigen Stars der deutschen Literaturszene.

22.03.2014

Die mit Spannung erwartete Ausstellung des chinesischen Künstlers Ai Weiwei in Berlin wird derzeit aufgebaut.

22.03.2014

Erik Seidel aus Plauen stellt in Wismarer Galerie Grafiken und Plastiken aus.

22.03.2014