Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Kultur Oscar-Preisträger Xavier Koller verfilmt „Schellen-Ursli“
Nachrichten Kultur Oscar-Preisträger Xavier Koller verfilmt „Schellen-Ursli“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:13 28.03.2016
Anzeige
Berlin

„Schellen-Ursli“ basiert auf dem gleichnamigen, 1945 erschienenen Schweizer Kinderbuch. Der Film erzählt die Geschichte eines Jungen in einer früheren unbestimmten Zeit, der in einem armen Bergdorf lebt und für Gerechtigkeit kämpft.

Gedreht wurde in einem Schweizer Bergdorf. Regie führte Xavier Koller, der für das Filmdrama „Reise der Hoffnung“ vor 25 Jahren einen Oscar bekam.

Die Berge und die unberührte Natur bieten die passende Kulisse für den historischen Film. Dieser wird von einer starken Geschichte getragen und glänzt zudem mit monumentalen Natur- und Tieraufnahmen.

(Schellen-Ursli, Schweiz 2015, 100 Min., FSK o.A., von Xavier Koller, mit Jonas Hartmann, Marcus Signer, Tonia Maria Zindel, Martin Rapold)

dpa

Mehr zum Thema

Weit mehr als 40 Jahre lang spielte Ken Howard in erfolgreichen Kinofilmen und Fernsehserien. Nun ist er mit 71 Jahren gestorben. Prominente wie George Clooney würdigen seine Leistungen.

25.03.2016

Hollywoodstars und Fans trauern um einen Mann, der sie jahrelang zum Lachen brachte: der Schauspieler und Stand-Up-Comedian Garry Shandling ist mit 66 Jahren gestorben.

27.03.2016

James Bond ist, wie viele Männer gern wären: Verwegen und lässig, im Verführen so versiert wie im Nahkampf. Wer ist der Rolle gewachsen? Noch bevor Daniel Craig überhaupt seinen Abschied aus der Reihe bekannt gibt, bietet das viel Gesprächsstoff. Ein paar Kandidaten.

28.03.2016

Tony hat sich bei einem Skiunfall schwer verletzt. Sie muss das Laufen wieder erlernen und wurde in eine Rehaklinik eingewiesen.

28.03.2016

In Deutschland gibt es „The Voice of Germany“, in Amerika „American Idol“ und in Afghanistan „Afghan Star“. Auch in dem sittenstrengen, krisengeschüttelten Land ist die Casting-Show ein Renner.

28.03.2016

Diese Familie ist Chaos pur. Die Komödie „My Big Fat Greek Wedding“ geht in die Fortsetzung. Ging es im ersten Teil noch um Toulas Hochzeit, treten dieses mal andere vor den Traualtar.

28.03.2016
Anzeige