Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Kultur Panne bei den Oscars - Drama „Moonlight“ ist bester Film
Nachrichten Kultur Panne bei den Oscars - Drama „Moonlight“ ist bester Film
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:47 27.02.2017
Hollywood

Riesenpanne bei den Oscars: Die Schauspieler Warren Beatty und Faye Dunaway haben den falschen Gewinner vorgelesen und damit für enorme Verwirrung gesorgt. Zuerst verkündeten sie, das Musical „La La Land“ habe in der Hauptkategorie als bester Film gesiegt - das war aber falsch. Dann stand fest: Das Drama „Moonlight“ von Regisseur Barry Jenkins hat den wichtigsten Oscar des Abends gewonnen. Noch mehr Auszeichnungen gingen an „La La Land“. Das Werk von Regisseur Damien Chazelle gewann insgesamt sechs Oscars, auch Hauptdarstellerin Emma Stone. Als bester Darsteller wurde Casey Affleck für das Drama „Manchester by the Sea“ ausgezeichnet. 

dpa

Mehr zum Thema

Die Sache ist eigentlich schon entschieden: Die Stimmzettel für die Oscarnacht werden jetzt ausgezählt.

22.02.2017

Von Aleppo nach Deutschland und jetzt nach Hollywood: Die Syrerin Hala aus der Flüchtlings-Doku eines deutschen Regisseurs fliegt zu den Oscars ein. Wie brisant wird die Show? Hat Politik auf der Bühne Platz?

23.02.2017

Die deutschen Oscar-Hoffnungen sind enttäuscht worden: Regisseurin Maren Ade ging mit „Toni Erdmann“ ebenso leer aus wie der Dokumentarfilmer Marcel Mettelsiefen und der Musiker Hauschka. Dennoch dürften sie sich wie Gewinner fühlen.

27.02.2017

Das Drama „Moonlight“ von Barry Jenkins ist mit dem Oscar als bester Film ausgezeichnet worden. Das gab die Filmakademie in Hollywood bekannt.

27.02.2017

Das Drama „Moonlight“ von Barry Jenkins ist mit dem Oscar als bester Film ausgezeichnet worden. Das gab die Filmakademie in Hollywood bekannt.

27.02.2017

Das Musical „La La Land“ von Damien Chazelle ist mit dem Oscar als bester Film ausgezeichnet worden. Das gab die Filmakademie in Hollywood bekannt.

27.02.2017